Artikel aktualisiert am 06.07.2017
Werbung: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links (A) sowie unsere eigene, unkäufliche Meinung zu von uns gekauften Produkten.

Willkommen in 2017 meine Lieben und direkt geht es kulinarisch weiter! Heute gibt es ein knuspriges Baguette Rezept – mit Roggenmehl und Hafermehl dazu leckere Sonnenblumenkerne oben drauf. Das Brot ist eher dicht und sehr sättigend, dazu hat es eine super knusprige Kruste. Ich selber bin ein absoluter Brot-Junkie und habe das Backen (also das Brot Backen) immer mehr für mich entdeckt. Vor Sauerteig und Co. habe ich zwar noch Respekt, aber mit „Anfängerbroten“ hat´s bisher super geklappt.

Knuspriges Baguette Rezept - mit Roggenmehl und Hafermehl

Ein Baguette mit toller Kruste

Knuspriges Baguette Rezept – mit Roggenmehl und Hafermehl

Beim Backen versuche ich mich gern mal an anderen Mehlsorten. Roggenmehl war der Einstieg, jetzt habe ich häufiger Hafermehl in Gebrauch. Die Kombination aus beidem wie bei diesem Baguette fand ich auch sehr gelungen. Tolle Rezepte zum Thema Hafer findet ihr übrigens auf alleskoerner.de – wirklich zu empfehlen. Aber zurück zum Brot: Das Brot ist aufgrund der Mehle etwas dichter als normales Weißbrot, dadurch sättigt es aber auch wesentlich besser und länger.

Äußerst lecker dazu ist selbstgemachte Tomatenbutter oder Senf-Kräuter-Butter – das gab´s nämlich beim letzten #DKBE.

Mediterrane Tomatenbutter & Senf Kräuterbutter Rezept

Mediterrane Tomatenbutter & Senf Kräuterbutter Rezept

 

Knuspriges Baguette Rezept - mit Roggenmehl und Hafermehl

Ein eher dichtes Baguette. Sättigt gut!

 

Knuspriges Baguette Rezept - mit Roggenmehl und Hafermehl
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Ein dichtes, gut sättigendes und herrlich knuspriges Baguette.
Autor:
Rezept Typ: Backen
Küche: Klassisch
Portionen: 2 Stück
Zutaten
  • 400g Hafermehl
  • 350g Roggenmehl
  • 430 g Wasser (Lauwarm)
  • 15 g Hefe
  • 2 TL Salz (gehäuft)
  • Optional: Sonnenblumenkerne zum Bestreuen
So funktioniert´s
  1. Das Wasser mit der Hefe verrühren, dann Mehl und Salz dazu geben und mit einem Rührgerät/Thermomix (2 Min / 37 °C / St. 1 ) zu einem geschmeidigen Teig kneten (3 Min kneten).
  2. Den Teig an einem warmen Ort mit einem Tuch abgedeckt ca. 1h ruhen lassen
  3. Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze aufheizen.
  4. Den Teig halbieren und jeweils ein Baguette daraus formen. Es muss nicht glatt und formschön sein, dass "verbäckt" sich.
  5. Die Baguettes mit Sonnenblumenkernen bestreuen und in den Ofen mittlere Schiene geben.
  6. Auf die unterste Schiene ein Backblech mit Wasser stellen (das macht die Kruste!).
  7. Im Backofen 20 Minuten backen - die fertigen Baguettes bei leicht geöffneter Tür auskühlen lassen.

Knuspriges Baguette Rezept - mit Roggenmehl und Hafermehl

 

Knuspriges Baguette Rezept - mit Roggenmehl und Hafermehl

Knuspriges Baguette Rezept – mit Roggenmehl und Hafermehl

MerkenMerkenMerkenMerken

Hat dir unser Rezept gefallen?

Um keine Rezepte zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte lieber bequem in deine Mailbox erhalten?


Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu.

2 Responses

  1. Eva Binder

    Huhu, wollte Bescheid sagen, dass mein Adventskalender Gewinn angekommen ist. Dankeschön! Die Gewürze sind toll. Habe gleich mal auf der Online Seite von Ankerkraut gestöbert, das waren noch nicht meine letzten!
    Dein Baguette Rezept probiere ich gerne mal aus. Meine bisherigen sind immer ein bißchen „aus der Form“ gelaufen, weil ich eben keine Baguetteform habe und sie so auf dem Blech gebacken habe. Deine sehen toll aus!
    LG Eva

    Antworten
    • Ann-Kathrin

      Freut mich sehr! Bei Ankerkraut gibts ab heute Abend eine % Aktion – evtl. da direkt bestellen? Glaube aktuell sind es 15%!

      Das Baguette hier ist übrigens auch ohne form gebacken, das geht mit dem Teig aber auch recht gut 🙂

      Antworten

Kommentar verfassen

26 Shares
Pin18
Teilen8
+1
Twittern
Flip

Abonniere unseren Newsletter

Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke zum Thema Food und die ein oder andere zusätzliche Überraschung zu.

Kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich.

Diese Website benutzt Cookies um personalisierte Inhalte bereit zu stellen. Auch für die Seitenanalyse werden Cookies benutzt. Aufgrund von EU-Richtlinien müssen wir darauf hinweisen, was wir hiermit tun. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen