Einfaches Auberginencreme Rezept mit Schafskäse – Mousse / Dip Rezept

08/10/2019
Artikel aktualisiert am 02.12.2019

Kürzlich gab es mal wieder frisches Baguette und dazu haben wir ein Auberginencreme Rezept probiert. Zusammen mit Schafskäse und Oliven gibt das einen wirklich tollen Dip. Den haben wir sicher nicht zum letzten Mal gemacht haben.

Auberginen Creme mit Feta und Oliven
Leckere Creme mit getrockneten Tomatenstücken

Schnelles Auberginencreme Rezept / Feta Dip

Frisches Brot und dazu ein leckerer Dip, da kommt doch direkt Freude auf oder? Wir lieben das auf jeden Fall. Genau deshalb gibt es bei uns auch bei fast jedem „Event“ ein frisches Brot oder Baguette. Dazu ein, zwei, drei selbstgemachte Aufstriche. So wie dieses Auberginencreme Rezept das wir kürzlich probiert haben.

Die Aubergine und der Knoblauch kommen vorher eine gute Weile in den Backofen. Dadurch bekommen sie einen ganz besonderen Geschmack gibt. Dazu kommen noch Schafskäse und schwarz Oliven.

Der Mixer machts

Ein wirklich toller Dip und die Cremigkeit könnt ihr mit eurem Mixer durchaus selber etwas bestimmen. Wer mag kann den Dip nämlich auch etwas stückiger lassen oder ihr püriert ihn zu einem richtigen Mousse. Das haben wir diesmal gemacht.

Große Auswahl an Dip Rezepten

Mittlerweile gibt es wirklich eine ganze Menge Dips & Aufstriche auf dem Blog. Die meisten sind wirklich super schnell gemacht und ihr müsst nur die Grundzutaten in einen Mixer geben. Generell gilt bei Dips und Aufstrichen übrigens, dass ein bisschen durchziehen den Dip noch besser macht. Also gern am Vortag zubereiten oder am Morgen und dann ordentlich ziehen lassen für mehr Geschmack. Ein paar haben wir euch hier mal zusammengesucht:

Auberginen Creme mit Feta und Oliven

Auberginencreme Rezept

mit Schafskäse und Oliven
Gericht: Dips & Aufstriche, Soßen, Dips & Aufstriche
Stil: Mediterran, Mediterranean
Tags: Aubergine, Aufstrich, Dip, Feta, Schafskäse
Portionen: 6 Personen
Kalorien: 756kcal

Zutaten

  • 1 Aubergine (ca. 350 g)
  • 200 g Schafskäse
  • 15 schwarze Oliven (entsteint)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL getrocknete Kräuter (z.B. italienische)
  • Salz

So funktioniert´s

  • Heizt zuerst euren Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze auf.
  • Dann wascht ihr eure Aubergine, halbiert sie der Länge nach und legt sie auf ein Backblech mit Backpapier. Schnittfläche nach oben.
  • Daneben legt ihr eure 3 Knoblauchzehen, die ihr einfach auch noch in der Schale lasst. Alles in den Ofen und ca. 35 Minuten drin lassen.
  • Wenn die Aubergine fertig ist, kurz abkühlen lassen und dann die äußere Haut abmachen. Das geht mit einem scharfen Messer oder ihr nehmt einen Löffel und "höhlt" sie aus damit.
  • Den Knoblauch abkühlen lassen und schälen.
  • Gebt dann eure Aubergine, den Knoblauch, die Oliven sowie das Olivenöl in eine Schüssel und zerbröselt euren Schafskäse da hinein.
  • Alles ordentlich mit einem Pürierstab / Zauberstab vermengen. Noch mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken.

Tipps & Tricks

Kleiner Tipp: 
Zum Servieren könnt ihr natürlich noch ein paar Oliven auf den Dip geben. Dazu schmeckt Fladenbrot super lecker!

Nährwerte

Serving: 1Schüssel | Calories: 756kcal | Carbohydrates: 10g | Protein: 39g | Fat: 61g
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Auberginen Creme mit Schafskäse
Auberginen Creme mit Schafskäse

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

0 comment

Noch mehr Rezepte

Kommentar abschicken