Artikel aktualisiert am 25.10.2017
– Werbung –

Eine kleine Nascherei geht immer mal und diese Mini Muffins sind wirklich schnell weg gewesen. Zum einen sind sie wirklich lecker gewesen und zum anderen ist es auch immer ein klein wenig spannend, welches der viele Celebrations sich denn jetzt im eigenen Muffin versteckt. Da muss man ein paar testen 🙂

Wir mögen Transparenz:  Dieser Beitrag enthält unsere eigene, unkäufliche Meinung zu von uns gekauften Produkten und kann Werbelinks (W), uns kostenlos zur Verfügung gestellte Produkte (+) & Affiliate Links (A) enthalten.

 

Mini Muffins Rezept mit Celebrations

Mini Muffins als Mitbringsel für Brunch oder Party

Häufiger kommt es vor, dass ich eine kulinarische Kleinigkeit zu einem Event (Brunch, Party, Geburtstag,..) mitbringen möchte. Hier versuche ich immer etwas zu machen, was unkompliziert ist und den meisten Leuten schmeckt. Aber ein bisschen Pep soll es trotzdem haben. Hier passen die Mini Muffins mit Celebrations perfekt! Sie sind so klein, dass man sich problemlos mal eins (oder mehr *g*) gönnen kann und einen Überraschungseffekt haben sie gleich auch noch!

Mini Muffins Rezept mit Celebrations
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Die Mini Muffins mit Celebrations sind nicht nur lecker, sondern auch immer für eine kleine Überraschung gut........ wer weiss schon, was in seinem Muffin steckt? 🙂
Autor:
Rezept Typ: Backen
Küche: Amerikanisch
Portionen: 16
Zutaten
  • 160g Mehl
  • 55 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 125 ml Milch
  • 1 Packung Celebrations
  • 1 Ei
  • 5 g Backpulver
  • 2 g Natron
  • 1 Prise Salz
So funktioniert´s
  1. Den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Butter in kleine Stücke schneiden und vorsichtig in der Mikrowelle schmelzen. Dazu gebt ihr jetzt den Zucker und verrührt das vorsichtig. Dazu gebt ihr jetzt eure Milch und das Ei und verrührt das ganze weiter. Jetzt siebt ihr Mehl, Backpulver, Natron und Salz Stück für Stück mit in die Schüssel und rührt munter weiter.
  3. Den fertigen Teig gebt ihr entweder in ein Muffinblech, oder in solche Muffin Förmchen (A) wie ich sie hier habe. Füllt den Teig aber nur zu ⅔ ein und dann legt ihr ein halbes Celebration oben mit drauf.
  4. Für ca. 12-15 Minuten in den Backofen bis sie schön hellbraun sind.
 

Mini Muffins Rezept mit Celebrations

Mini Muffins Rezept mit Celebrations

Mini Muffins Rezept mit Celebrations

 

MerkenMerken

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann würden wir uns sehr über deine Meinung oder Feedback in Form eines kleinen Kommentares freuen 🙂

Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu.

Kommentar verfassen

Abonniere unseren Newsletter

Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke zum Thema Food und die ein oder andere zusätzliche Überraschung zu.

Kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich.

Diese Website benutzt Cookies um personalisierte Inhalte bereit zu stellen. Auch für die Seitenanalyse werden Cookies benutzt. Aufgrund von EU-Richtlinien müssen wir darauf hinweisen, was wir hiermit tun. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen