Mini Muffins mit Schokoriegeln Rezept als Partymitbringsel

17/11/2016
Artikel aktualisiert am 25.05.2020

Werbung / Eine kleine Nascherei geht immer mal und diese Mini Muffins sind wirklich schnell weg gewesen. Zum einen sind sie wirklich lecker gewesen und zum anderen ist es auch immer ein klein wenig spannend, welches der viele Celebrations sich denn jetzt im eigenen Muffin versteckt. Da muss man ein paar testen 🙂

Mini Muffins Rezept mit Celebrations
Kleine Leckereien mit Schokoriegeln

Mini Muffins als Mitbringsel für Brunch oder Party

Häufiger kommt es vor, dass ich eine kulinarische Kleinigkeit zu einem Event (Brunch, Party, Geburtstag,..) mitbringen möchte. Hier versuche ich immer etwas zu machen, was unkompliziert ist und den meisten Leuten schmeckt. Aber ein bisschen Pep soll es trotzdem haben. Hier passen die Mini Muffins mit Celebrations perfekt! Sie sind so klein, dass man sich problemlos mal eins (oder mehr *g*) gönnen kann und einen Überraschungseffekt haben sie gleich auch noch!

Mini Muffins Rezept mit Celebrations

Mini Muffins Rezept

Die Mini Muffins sind nicht nur lecker, sondern auch immer für eine kleine Überraschung gut…….. wer weiss schon, was in seinem Muffin steckt? 🙂
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 12 Minuten
Arbeitszeit: 22 Minuten
Gericht: Backen
Stil: Amerikanisch
Portionen: 16

Zutaten

  • 160 g Mehl
  • 55 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 125 ml Milch
  • 1 Packung kleine Schokoriegel
  • 1 Ei
  • 5 g Backpulver
  • 2 g Natron
  • 1 Prise Salz

So funktioniert´s

  • Den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Die Butter in kleine Stücke schneiden und vorsichtig in der Mikrowelle schmelzen. Dazu gebt ihr jetzt den Zucker und verrührt das vorsichtig. Dazu gebt ihr jetzt eure Milch und das Ei und verrührt das ganze weiter. Jetzt siebt ihr Mehl, Backpulver, Natron und Salz Stück für Stück mit in die Schüssel und rührt munter weiter.
  • Den fertigen Teig gebt ihr entweder in ein Muffinblech, oder in solche Muffin Förmchen (A) wie ich sie hier habe. Füllt den Teig aber nur zu 2/3 ein und dann legt ihr ein halbes Celebration oben mit drauf.
  • Für ca. 12-15 Minuten in den Backofen bis sie schön hellbraun sind.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!
Mini Muffins Rezept mit Celebrations
Mini Muffins Rezept mit Celebrations
Mini Muffins Rezept mit Celebrations

Transparenz / Dieser Beitrag enthält sichtbare und im Beitrag erwähnte Markenprodukte, die wir aber selbst gekauft haben.

Weitere Backrezepte für Partymitbringsel?

Brötchensonne Rezept – Mini Partybrötchen selber machen
Brötchensonne Rezept – Mini Partybrötchen selber machen

Wenn wir Besuch zum Essen da haben oder z.B. Grillen gibt es bei uns eigentlich immer irgendetwas Selbstgebackenes. Ein cooler Klassiker ist hier die Brötchensonne oder auch Mini Partybrötchen genannt. Die schaut einfach immer klasse aus und es ist jedes mal ein großes Hallo, wenn es an die Auswahl und Verteilung der Brötchen geht.

Bourbon Pekan Nuss Cookies Rezept – Achtung Suchtgefahr
Bourbon Pekan Nuss Cookies Rezept – Achtung Suchtgefahr

Diese Bourbon Pekan Nuss Cookies sind quasi ein „doppeltes Geburtstagsgeschenk“.  Gebacken haben wir sie nämlich zum Bloggeburtstag „zum verflixten 7. Jahr“ von Sascha und Torsten von diejungskochenundbacken. Gegessen wurden sie dann aber an Christian´s Geburtstag. Passt ideal, denn alle drei lieben gutes Essen 🙂

Würstchen im Blätterteig Kranz Rezept – Fingerfood Idee
Würstchen im Blätterteig Kranz Rezept – Fingerfood Idee

Ein Würstchen im Blätterteig in Ehren, kann keiner verwehren .. wer hat also Lust auf einen herzhaften Kranz? Wobei das eher Kringelchen geworden sind, aber wollen wir mal nicht zu kritisch sein. Äußerst lecker waren sie nämlich!

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

0 comment

Noch mehr Rezepte

Kommentar abschicken