Schokoladen Käsekuchen Rezept – als Zebrakuchen

30/01/2018
Artikel aktualisiert am 27.08.2019

Werbung / Affiliate Links

Vielleicht ist es etwas vermessen unseren Schokoladen Käsekuchen hier als „Zebrakuchen“ zu beschreiben. Aufgrund unserer „flotten Teigeinfüllung“ erinnert das Ergebnis auf dem Deckel irgendwie mehr an einen Rennfahrerhelm… aber hey! Who cares? Hauptsache es schmeckt oder? Und das tut dieser Kuchen wirklich unverschämt gut!

Ein saftiger Schokoladen Cheesecake

wie er im Buche steht ..

So einfach ein Käsekuchen doch ist, so gut ist er auch. Käsekuchen geht einfach immer und über guten Käsekuchen geht nicht viel. Saftig muss er sein, die Konsistenz muss gut sein (nicht zu weich, nicht zu fest) und wenn er dann noch einen leckeren Boden hat und mit Schokolade ist … Hallo Cheesecake-Himmel!

Wir hatten es etwas eilig bei der Erstellung des Kuchens, weshalb wir vom  Zebralook auf den „Rennfahrer Style“ umgeschwenkt sind. Wer sich hier etwas mehr Zeit lässt und schöne gleichmäßige Teigkreise baut, der bekommt am Ende auch ein schönes Zebramuster. Bei Chefkoch haben wir ein nettes Video gefunden, wo ihr euch das mit dem Zebra-Look-Schichten nochmal genauer anschauen könnt.

Schokoladen Käsekuchen Rezept - als Zebrakuchen

Schokoladen Käsekuchen Rezept - als Zebrakuchen

Ein Schokoladen-Cheesecake Traum vom Feinsten!
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 20 Minuten
Gericht: Backen
Stil: Klassisch
Portionen: 1 Kuchen

Zutaten

Kuchenzutaten

  • 600 g Quark ((wir hatten 20% Quark geht aber auch mit Magerquark))
  • 300 g Mascarpone
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 60 g Milch

Bodenzutaten

  • 200 g Butterkekse
  • 50 g Backkakao
  • 50 g brauner Zucker
  • 90 g flüssige Butter

So funktioniert´s

Bodenzubereitung

  • Heizt euren Backofen auf 170 °C Ober/Unterhitze vor.
  • Zuerst gebt ihr eure Vollkornkekse in einen Plastikbeutel und zerbröselt die Kekse darin. Einfach mit der Handfläche vorsichtig draufschlagen, bis alle klein sind.
  • Gebt die zerbröselten Kekse nun in eine Rührschüssel und vermischt sie mit dem braunen Zucker und dem Kakaopulver.
  • Nun erwärmt ihr eure Butter vorsichtig in der Mikrowelle bis sie flüssig ist und gebt auch diese mit in die Rührschüssel und vermengt alles.
  • Jetzt nehmt ihr eure Springform (26cm) und gebt diesen "Keksteig" da hinein. Ihr könnt auch ein Backpapier mit unten reinlegen, es geht aber auch ohne. Verteilt nun den "Keksteig" mit der Rückseite eines Löffels oder einem Küchenspatel schön gleichmäßig in der Form. Ihr müsst keinen Rand an der Seite damit bilden.
  • Wir backen diesen Keksboden jetzt für 10 Minuten im Ofen vor. Dann nehmen wir ihn heraus und lassen ihn auskühlen.

Kuchen Zubereitung

  • Den Backofen jetzt auf 160 °C Ober/Unterhitze runterregeln.
  • Setzt eure Schokolade in einem Wasserbad auf den Herd / erwärmt sie in der Mikrowelle. Wir brauchen sie gleich flüssig.
  • Verrührt nun euren Quark mit der Mascarpone und dem Zucker. Hier nehmt ihr am besten ein Handrührgerät / Küchenmaschine. Nur grob verrühren und nicht zu stark schlagen.
  • Gebt jetzt nach und nach die Eier dazu und verrührt alles weiter. Nicht zu lange, sonst wird es zu flüssig.
  • Eure flüssige Schokolade verrührt ihn nun mit der Milch in einer extra Schüssel.
  • In diese extra Schüssel gebt ihr nun die Hälfte eures fertigen Kuchenteiges und verrührt das alles wieder zu einem schönen Schokoteig.

Die Sache mit dem Zebramuster

  • Grundsätzlich funktioniert das so, dass man immer abwechseln die beiden Teigfarben in die Mitte der Springform füllt. Die Schichten entstehen dann dadurch, dass der Teig immer etwas verdrängt wird. Man sollte das schon ordentlich und mit gleichmäßigen Teigmengen machen, wenn man ein schönes Muster möchte. Wir haben das eher Freestyle gemacht und am Ende einen "Rennfahrer" auf dem Deckel gehabt - auch cool oder? 🙂
  • Unser Kunstwerk möchte natürlich noch gebacken werden. Schiebt den Kuchen für ca. 60 Minuten in den Ofen. Er sollte leicht braune Farbe bekommen. Je nach Ofen kann das etwas schneller oder kürzer sein. Einfach ein bisschen gucken. Der fertige Kuchen ist noch leicht "wackelig" das wird fest, wenn er auskühlt.

Tipps & Tricks

Der Kuchen sollte kühl gelagert werden und wird auch noch etwas "fester", wenn ihr ihn kalt stellt.
Wir haben den Kuchen in einer Springform  in Größe 26cm gebacken.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Schokoladen Käsekuchen Rezept - als Zebrakuchen

Schokoladen Käsekuchen Rezept – als Zebrakuchen

Transparenz / Dieser Beitrag wurde als Werbung gekennzeichnet, da wir auf andere Rezepte bzw. Youtube aus diesem Beitrag verlinken. Außerdem enthält dieser Post Affiliate Links. Beim Kauf über einen solchen Link entstehen euch keinerlei Mehrkosten, ihr unterstützt aber gleichzeitig unseren Blog damit.

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

0 comment

Noch mehr Rezepte

Kommentar abschicken