Käsekuchen Schichtkäse Rezept mit Marmeladenschicht

13/06/2019
Artikel aktualisiert am 27.08.2019

Werbung / Affiliate Links

Es hat uns mal wieder nach Käsekuchen gelüstet. Daher haben wir uns an ein Käsekuchen Schichtkäse Rezept mit Marmeladenschicht gemacht. Und Streuseln, natürlich Streuseln! War übrigens so gut, wie es sich anhört 🙂

Saftiger Käsekuchen mit Schichtkäse

Wem von euch war Schichtkäse ein Begriff? Also wir so ein bisschen rumgefragt haben, gab es meist irritierte Blicke. Schichtkäse ist sehr nah am Speisequark. Der Unterschied bei der Herstellung ist, dass der Schichtkäse in Schichten in die jeweilige Form gegossen wird.

Dann fließt die Molke einfach ab. Kein Pressen oder Rühren dabei. Die Konsistenz ist dadurch etwas wabbliger. Bei Wikipedia nennt man es „gallertartig“.

Ist auf jeden Fall super im Käsekuchen und genau deshalb wollten wir mal ein Rezept damit auf den Blog bringen. Bei vielen „Oma Käsekuchen Rezepten“ wird auch mit Schichtkäse gearbeitet. Wo das Wort „Oma“ fällt, dürfen Streuseln nicht weit sein. Somit haben wir also Schichtkäse, Streusel und dann noch Marmelade in den Boden. Tschaka – Rezept steht!

Marmelade als Zwischenschicht

Aus unserer Juni Degusta Box hatten wir den Bonne Maman Fruchtaufstrich Mirabelle im Haus. Der hat sogar richtig schöne große Stücke mit drin gehabt. Daher hat sich das natürlich für unseren Käsekuchenboden angeboten. Somit kam auf den Mürbteigboden vor der Quarkcreme eine Schicht Marmelade.

Sobald ihr den Quark dazu gebt, „regelt“ sich das ganz von alleine mit dem Verteilen. Beispielsweise schiebt es an einigen Stellen die Marmelade sogar den Rand hoch, bei anderen nicht. Das ist aber fürs Ergebnis total egal und wer ein Randstück mit Marmelade hat .. na da kommt Freude auf!

 

Käsekuchen Rezept mit Schichtkäse Streuseln Marmelade

Käsekuchen Schichtkäse Rezept

Saftiger Kuchen mit einer Marmeladenschicht und Streuseln.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Ruhzeit im Ofen: 10 Minuten
Gericht: Backen, kuchen
Stil: Klassisch
Tags: Backen, Bananenkuchen, Käsekuchen, Marmelade, Schichtkäse, Streusel
Portionen: 1 Kuchen (12 Stücke)
Kalorien: 310kcal

Zutaten

Für den Teig / Streusel

  • 300 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 150 g Zucker
  • 175 g Butter (kalt)
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 500 g Schichtkäse
  • 150 g Zucker
  • 1 Packung Puddingpulver Vanille (ca. 100 g)
  • 4 Eier (Größe M)
  • 235 g Marmelade (Bonne Maman Mirabelle)

So funktioniert´s

Für den Teig / Streusel

  • Heizt zuerst euren Backofen auf 175 °C Umluft auf.
  • Schneidet eure Butter in grobe Stücke und gebt diese zusammen mit dem Mehl, dem Zucker (150 g), der Prise Salz und einem Ei in eine Schüssel und vermengt alles.
  • Nehmt von diesem Teig nun etwas mehr als die Hälfte und rollt/drückt diesen in eurer etwas gefetteten Springform aus. An den Seiten brauchen wir ca. 3 cm Rand.

Für die Füllung

  • Verteilt nun eure Marmelade mit einem Löffel auf dem Boden eures Teiges in der Springform.
  • Danach geht es an die Quarkcreme: Gebt dafür euren Schichtkäse zusammen mit dem Zucker und dem Puddingpulver in eure Küchenmaschine und rührt alles gut durch.
  • Gebt unter Rühren nun nach und nach die 4 Eier dazu.
  • Wenn alles schön vermengt ist, gebt ihr das auf euren Kuchen (auf die Marmelade).
  • Nun schnappt ihr euch euren restlichen Kuchenteig und formt Streusel aus diesem.
  • Verteilt die Streusel einfach kreuz und quer auf eurer Quarkfüllung.
  • Ab mit dem Küchen für ca. 50 Minuten in den Backofen.
  • Er sollte leicht bräunlich oben sein und innen noch etwas "wackelig" wirken. Macht dann euren Ofen aus und öffnet die Tür einen Spalt.
  • So lasst ihr den Kuchen noch 10 Minuten im Ofen.
  • Dann rausholen und vorsichtig mit einem Messer den Rand etwas von der Springform "lösen". So dann einfach auskühlen lassen.

Tipps & Tricks

Wer möchte kann die Käsekuchencreme auch mit etwas Zitrone pimpen.

Nährwerte

Serving: 1Stück | Calories: 310kcal | Carbohydrates: 46g | Protein: 10g | Fat: 14g
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Saftiger Käsekuchen Rezept mit Schichtkäse und Streuseln

Saftiger Käsekuchen Rezept mit Schichtkäse und Streuseln

Transparenz / Dieser Beitrag enthält Werbung für Bonne Maman und Degusta Box. Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde aber keinerlei Einfluss genommen und er entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung und Erfahrung. Wir würden uns freuen, wenn ihr die Marken und Firmen unterstützt, die uns hier unterstützen. 

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

1 comment

Noch mehr Rezepte

1 comment

Marion Sydow 22/09/2019 - 16:43

5 stars
Das Rezept hört sich super lecker an und wird bestimmt meine Familie begeistern.
Ich würde nur zu gerne wissen, welchen Durchmesser hat die Springform????????????
Leider wird auf vielen Back/ Kochportalen immer wieder vergessen,die Größe der Formen und der Bleche anzugeben.

Reply

Kommentar abschicken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.