Schoko Tassenkuchen aus der Mikrowelle

Manchmal muss es einfach schnell gehen……. und süß sein ……. ein Schoko Tassenkuchen aus der Mikrowelle kann da lebensrettend wirken. Und er ist nach nicht mal 3 Minuten fertig in euren Händen. Manchmal braucht man sowas einfach 🙂

Tassenkuchen aus der Mikrowelle
Tassenkuchen aus der Mikrowelle

Schneller Schoko Tassenkuchen

Bestimmt hatte jeder von euch schon mal den total „Hyper“ auf irgendwas Süßes, aber nicht wirklich was in Reichweite? Oder einfach Bock auf was mega Schokoladiges oder einfach warmen Kuchen? Bei uns ist das häufiger so … sind wir mal ehrlich 😉 Deshalb gibt es auch ab und an diesen kleinen, schnellen Tassenkuchen mit Schokolade.

Das ist quasi das absolute Basic Rezept und wir verraten euch über die Zeit sicher noch ein paar unserer anderen Varianten. Aber die Schokovariante war so unser Erstversuch. Seitdem haben wir echt viele probiert, ob mit Haferflocken, Banane, Eiweißpulver, als Mini Apfelkuchen oder mit gemahlenen Nüssen. Ihr dürft natürlich gespannt sein 😉

Der Schokokuchen aus der Tasse ist auf jeden Fall super lecker! Also traut euch ran und probiert euch mal an einem Schoko Tassenkuchen – ihr werdet es nicht bereuen 🙂

Schnelles Tassenkuchen Rezept

Schoko Tassenkuchen

aus der Mikrowelle
4.67 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 3 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Minuten
Gericht: Dessert, Snacks, Snacks & Fingerfood, Süßspeise
Stil: Klassisch
Tags: fingerfood, Mikrowelle, Schokokuchen, Schokolade, Snacks, Tassenkuchen
Portionen: 1 Tasse

Zutaten

  • 6 EL Mehl (75g)
  • 3 EL Kakaopulver (20g)
  • 2 EL Puderzucker (20g)
  • 1 Prise Backpulver (2g)
  • 6 EL Milch (90ml)
  • 3 EL Sonnenblumenöl (45ml)
  • 1 EL Schokocreme (15g)
  • Schokostreusel als Topping

So funktioniert´s

  • Verrührt einfach alle trockenen Zutaten (außer die Schokostreusel vom Topping) in einer kleinen Schüssel miteinander.
  • Dazu gebt ihr dann die Milch sowie das Sonnenblumenöl und vermischt auch das alles miteinander.
  • Am Ende kommt der Schokocreme Klecks dazu und auch der wird gut untergerührt.
  • Am Ende solltet ihr einen zähen Teig haben. Den gebt ihr dann vorsichtig in eure Tasse und streut eure Schokostreusel drüber.
  • Ab damit in die Mikrowelle für 130 Sekunden bei 600 Watt oder 100 Sekunden bei 700 Watt.
  • Wenn er danach noch zu weich ist, gebt ihm nochmal 15 Sekunden dazu.
  • Aber Obacht.. sau heiß! 🙂

Tipps & Tricks

Die Teigmenge passt für eine 250ml Tasse, das sind die meisten Standard Pots.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!
 

Kann ich auch Nüsse mit in den Teig geben?

Die Nüsse verändern die Konsistenz deutlich, daher würden wir auch eher zu Nüssen als Topping raten.

Geht das auch mit weißer Schokolade?

Ihr könnt jede Schokolade nehmen, die euch gefällt.

Geht das auch mit Dinkelmehl? (Type 630)

Ja, auch das klappt. Hier minimal mehr Milch nehmen, wenn der Teig zu trocken erscheint. Der Teig sollte zäh, aber nicht trocken sein.

Andere Leckereien

Swirl Karotten Käsekuchen Rezept

Swirl Karotten Käsekuchen

Werbung / Habt ihr schon mal einen Karotten Käsekuchen gegessen? Nein, dann nach unten scrollen, Zutaten abchecken und ran ans Kuchen backen. Die Kombination aus fluffigem Karottenkuchen und saftigem Käsekuchen, dazu die süße Glasur .. ihr werdet es lieben!

Dattel Schoko Bananen Kuchen Rezept

Glutenfrei Backen – Dattel Schoko Bananen Kuchen

Bei uns gibt es zwar keine Probleme mit Glutenunverträglichkeit, aber ab und an wird eben auch mal glutenfrei gebacken im Hause die Küche brennt. Ob mal für Freunde oder wie hier .. um die „Mehl-Alternativen“ etwas zu verkleinern.

Aprikosen Muffins Rezept

Aprikosen Muffins Rezept

Werbung / Ostern ist irgendwie die Zeit von Brunch & Kaffee trinken. Klasse Sache, da machen wir doch glatt mit und präsentieren euch heute für den nächsten Kaffee diese leckeren Aprikosen Muffins oder Törtchen.

Schoko Tassenkuchen Rezept
Schoko Tassenkuchen Rezept

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

4.67 from 3 votes (3 ratings without comment)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Du möchtest die Rezepte lieber bequem per E-Mail erhalten?

Dann melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.