Cheeseburger Rolle mit Pizzateig aus dem Ofen

Habt ihr schon mal eine Cheeseburger Rolle gegessen? Nein, na dann solltet ihr das schleunigst nachholen…. wir hätten da auch direkt ein Rezept! Normalerweise gibt es das häufig in einer Lowcarb-Ei-Hülle, aber wir haben uns das mal mit Pizzateig und ordentlich knusprig gegönnt!

Hackfleisch im Pizzateig - Cheeseburger Rolle
Hackfleisch im Pizzateig – Rezept Cheeseburger Rolle Pizzateig

Cheeseburger Rolle – Rezept mit Pizzateig

Wir lieben es Rezepte mit Pizzateig oder Flammkuchenteig auszuprobieren… da gibt es so coole Möglichkeiten. So wie diese Variante eines Cheeseburgers hier. In Pizzateig verpackt und mit ordentlich Käse on top. Wir haben uns bei unserer Variante für Cheddar entschieden, aber natürlich könnt ihr hier eure Lieblingskäsesorte nehmen.

Ansonsten ist die Rolle schnell und einfach in der Zubereitung. Auch für größere Gruppen ein praktisches Rezept, weil ihr einfach alles im Kühlschrank bereit stellen könnt, die Patties schon vorab braten und dann einfach zusammen packen und ab in den Ofen. Auf ein normales Backblech passen nämlich auch zwei von den Rollen.

Im Netz geistern auch häufig Cheeseburger Rollen im Lowcarb Style rum. Wenn ihr das mal testen möchtet, haben wir bei Gaumenfreundin ein nettes Rezept für euch entdeckt. Der Teig besteht hier aus Skyr, Käse und Eiern.

Hackfleisch im Pizzateig - Cheeseburger Rolle

Cheeseburger Rolle Rezept

Hackbratenrolle mit Pizzateig und viel Käse
4.37 von 36 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gericht: Backofengerichte, Fingerfood, Hauptgerichte, Snacks & Fingerfood
Stil: American, Amerikanisch
Tags: Allgäuer Käsespätzle, Cheeseburger Rolle, fingerfood, Hackbraten, Partyfood, Pizzateig
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Für die Patties

  • 500 g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 EL Semmelbrösel (fein)
  • 1 kleine Zwiebel (gehackt)
  • 2 EL Bulettengewürz (eurer Wahl)

Für die restliche Rolle

  • 1 Pizzateig (ca. 400g)
  • 4 EL Ketchup
  • 3 EL Senf
  • 3 EL Burgersauce
  • 5 Essiggurken (in Scheiben)
  • 1 große Tomate (in Scheiben)
  • 1 kleine Zwiebel (in Ringen)
  • 5 Scheiben Cheddar
  • 4 EL Gratinkäse

Fürs Topping

  • 1 Eigelb
  • 1 Schuss Milch
  • 2 EL Gratinkäse
  • 1 EL Sesamkörner

So funktioniert´s

Die Patties

  • Zuerst vermischt ihr alle Zutaten für die Patties in einer Schüssel miteinander. Die Zwiebeln natürlich vorher schälen und schön kleinhacken 😉
  • Dann formt ihr daraus 4-5 Patties und bratet diese in einer Pfanne von beiden Seiten kross an. Sie müssen noch nicht komplett durch sein, aber sollten schön Röstaromen kriegen.
  • Stellt diese dann zur Seite und heizt euren Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze auf. Ihr braucht außerdem ein Backblech mit Backpapier.

Die Rolle

  • Auf das Backblech mit dem Backpapier rollt ihr jetzt euren Pizzateig aus.
  • Schneidet eure Tomate, Zwiebel und die Gurken in Scheiben.
  • Nun gebt ihr Ketchup, Senf und Burgersauce in die Mitte des Pizzateigs und vermischt alles etwas.
  • Darauf gebt ihr dann die Patties und auf diese legt ihr dann Tomaten, Zwiebeln und Gurkenscheiben.
  • Über das Gemüse legt ihr dann zuerst eure Cheddarscheiben und danach gebt ihr noch den Streukäse darüber.
  • Nun schneidet ihr auf beiden Seiten gleichbreite (und gleich viele jeweils) Streifen in den Pizzateig und legt diese dann immer abwechselnd übereinander.

Das Topping

  • Am Ende verquirlt ihr das Eigelb mit dem Schuss Milch und bestreicht damit eure Rolle.
  • Streut dann zuerst den Gratinkäse und danach noch den Sesam darüber.
  • Ab damit in den Ofen für ca. 25-30 Minuten, je nach gewünschtem Bräunungsgrad des Käses.

Tipps & Tricks

Wer Pizzateig lieber dünner mag, kann den auch vorab noch mehr ausrollen. So könnt ihr eure Rolle mit mehr Belag füllen und habt dann weniger Teigschicht aufeinander bzw. eben dünnere.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!
 

Kann ich auch veganes/vegetarisches Hackfleisch benutzen?

Das geht natürlich auch ohne Probleme.

Kann ich auch fertig gekaufte Patties nehmen?

Klar, auch das geht. Einfach genauso zubereiten wie die selbstgemachten: Erst in die Pfanne und dann in der Rolle noch in den Ofen.

Kann ich auch anderen Käse nehmen?

Natürlich könnt ihr jeden Käse eurer Wahl nehmen .. und denkt dran: Zuviel Käse gibt es nicht!

Weitere schnelle Gerichte

Schupfnudeln schnell einfach

Schnelle Schupfnudelpfanne

Unsere schnelle Schupfnudelpfanne mit Frischkäse ist in 15 Minuten fertig auf dem Tisch – mit einer cremigen Frischkäsesoße, Tomaten und Spinat! Wenn es mal schnell gehen muss, ein ganz wunderbares Essen 🙂

Knoblauchspaghetti Garnelen

Pasta mit Knoblauchsoße und Garnelen

In gerade mal 15-Minuten bekommt ihr diese Spaghetti mit Knoblauchsoße und Garnelen auf den Tisch. Eine schön cremige Soße mit ordentlich Knoblauch-Umdrehungen!

Ofengemüse Vegetarisch mit verschiedenen Rüben, Zucchini und Paprika

Buntes Ofengemüse Vegetarisch

Buntes Ofengemüse Vegetarisch mit verschiedenen Rüben, Zucchini und Paprika. Die Rüben erinnern farblich sehr an Kürbis, waren aber geschmacklich ganz anders und mal eine schöne Abwechslung.

Cheeseburger Rolle Pizzateig
Leckeres Backofengericht mit Käse (Pizzarolle Hackfleisch)

One Comment

  1. Felix

    Wow, was für eine tolle Kombination. Musste ich gestern direkt mal ausprobieren – hat allen geschmeckt! Danke für das leckere Rezept.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Du möchtest die Rezepte lieber bequem per E-Mail erhalten?

Dann melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.