Schweine Blauschimmelkäse Burger Rezept für den Grill

15/03/2018
Artikel aktualisiert am 14.11.2018

Letzten Sonntag kam bei uns schon richtig Frühlingsstimmung auf – was ein traumhaftes Wetter! Wenn es wärmer wird, wollen wir raus und wenn wir draußen sind, wollen wir grillen! Deshalb gibt es heute direkt ein Rezept für einen Burger: Einen Schweine Blauschimmelkäse Burger mit Rucola und ordentlich Senf.

Schweine Blauschimmelkäse Burger mit Rucola

Selbstgemachter Burger mit Käsefüllung

Ein ordentlicher Burger muss von Zeit zu Zeit einfach sein. Bei dieser Variante haben wir uns an einer Füllung mit Blauschimmelkäse versucht – Christian liebt diesen Käse abgöttisch. Wer diese Liebe nicht teilt.. keine Sorge, im Burger schmeckt er nicht mehr ganz so „stark“ und außerdem könnt ihr auch einen anderen Käse in euren Burger packen.

Die Mischung aus Schweinefleisch, dem würzigen Käse, der leichten Schärfe des Rucola und natürlich ordentlich Senf… hat durchaus eine gewisse Begeisterung aufkommen lassen! Nachmachen lohnt sich also auf jeden Fall 🙂

Wir haben hier übrigens mal ein gekauftes Brötchen benutzt. War okay, aber wir mögen die Selbstgemachten lieber. Normalerweise machen wir da immer mal einen ordentlichen Schwung und haben dann immer Notfallbrötchen im Froster liegen, aber diesmal hat doch glatt jemand alle Brötchen verputzt ohne Nachschub zu backen? Skandalös!

Unsere beiden Rezepte sind normale Weizenburgerbuns und Emmermehlbrötchen.

Schweine Blauschimmelkäse Burger mit Rucola

Schweine Blauschimmelkäse Burger mit Rucola

Ein Schweineburger mit einer würzigen Blauschimmelkäsefüllung.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Gericht: Grillsaison
Stil: Klassisch
Portionen: 4 Burger

Zutaten

  • 600 g Schweinehack
  • 100 g Blauschimmelkäse
  • 50 g Rucola
  • 4 Burgerbrötchen
  • 40 g Walnüsse
  • 1,5 EL Dijonsenf (+ Senf zum Garnieren)
  • 1 TL Knoblauch
  • 1 TL Meersalz
  • 0,5 TL schwarzer Pfeffer

So funktioniert´s

  • Zuerst heizt ihr euren Grill auf mittlere bis starke Hitze (200-260 °C) auf.
  • Währenddessen hackt ihr eure Walnüsse klein und röstet sie dann kurz in der Pfanne (leicht Bräune, leicht nussiger Geruch). Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken.
  • Nun vermengt ihr euer Hackfleisch mit euren Nüssen, 1,5 EL Senf, eurem Knoblauch, sowie Salz und Pfeffer.
  • Teilt das fertige Hackfleisch in 4 Teile, rollt jeweils eine Kugel daraus und drückt diese vorsichtig zu einem Patty platt.
  • Euren Blauschimmelkäse teilt ihr in 4 Stücke.
  • Nun nehmt ihr eure Patties und drückt in die Mitte eine kleine Mulde und gebt jeweils ein Stück Käse hin und verschließt es wieder.
  • Nun geht es ab auf den Grill damit: Für ca. 10 Minuten legt ihr die Patties bei direkter mittlerer bis starker Hitze auf den Grill. Nach ca. 5 Minuten einmal wenden.
  • Kurz bevor eure Burger fertig sind, schneidet ihr eure Brötchen auf und legt sie mit den aufgeschnittenen Seiten nochmal ca. 1 Minute auf den Grill. Zusätzliche Röstaromen rocken!
  • Am Ende müsst ihr nur noch eure Burger zusammen bauen: Gebt etwas Senf auf den Boden des Brötchens, dann euer Fleisch, darauf nochmal ein zwei Kleckse Senf und dann den Rucola sowie Brötchendeckel. That´s it!
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

 

Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Schweine Blauschimmelkäse Burger mit Rucola

Schweine Blauschimmelkäse Burger mit Rucola

 

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

3 comments

Noch mehr Rezepte

3 comments

Doreen S. 19/03/2018 - 7:11

Wir haben diesen Burger am Wochenende trotz Schnee und Eis gegrillt. Das Wetter war leider anders geplant, aber die Feier stand nun mal schon fest. Dazu hatten wir im Vorfeld eure Emmerbrötchen gebacken. Vielen Dank für die zwei tollen Rezepte. Haben euch in der Facebook Grillfans Gruppe entdeckt.

Reply
Jan 26/03/2018 - 21:54

Danke für das Rezept! Ich liebe Burger und endlich gibt es wieder eine neue Variation <3

Alles Gute aus meinem Urlaub im Hotel Eisacktal

Reply
Die Küche brennt 27/03/2018 - 8:11

Lieben Dank! Das freut uns! Dir noch einen schönen Resturlaub 🙂

Reply

Kommentar abschicken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.