Burger Rezept mit Paprika, Bacon und Schafskäse Creme der Käsescheune

16/09/2019
Artikel aktualisiert am 11.11.2019

Werbung
Kürzlich haben wir uns an einem Burger Rezept mit gebratener Paprika probiert. Da wir von dieser Kombination so angetan waren, möchten wir euch die natürlich nicht vorenthalten. Tatata.. hier das Rezept!

Rindfleisch Burger Rezept mit gegrillter Paprika, Bacon und Schafskäse Creme der Käsescheune

Burger Rezept mit gebratener Paprika

Wir sind beide schon ziemliche Käse Junkies und probieren gerne neue Sorten aus. Vor allem Ann-Kathrin ist dabei ein riesiger Schafskäse Fan und kann so ziemlich alles mit Schafskäse essen. Ob Klassiker wie Ofenkürbis mit Feta, auf der Pizza als besonderes Topping oder auch einfach pur. Große Schafskäse Liebe!

Deshalb haben wir uns natürlich sehr auf unser Probierpaket der Hungener Käsescheune gefreut. Schnell war klar, dass wir einen ganz klassischen Burger mit dem Schafskäse machen wollen. Rindfleisch, dazu ein bisschen Rucola, gegrillte Paprika und dazu knackiger Bacon.

Für die Cremigkeit und die Würze kam dann die Schafskäse Creme ins Spiel und mehr brauchte es nicht. Ultra lecker war´s! Von daher haben wir für unser Rezept den wunderbar milden, leicht salzigen Schafskäse in Salzlake verwendet. Es gibt auch eine Variante mit Kräutern, die wäre bestimmt auch super dafür.

Rindfleisch Burger Rezept mit gegrillter Paprika, Bacon und Schafskäse Creme der Käsescheune

Rindfleisch Burger Rezept

mit gegrillter Paprika, Bacon und Schafskäse Creme der Käsescheune
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gericht: Burger, Grillen, Grillsaison
Stil: American, Klassisch
Tags: Burger, Grillen
Portionen: 4 Burger

Zutaten

Für die Patties

  • 700 g Rinderhackfleisch (20% Fettanteil)
  • 4 TL Buletten & Fleischpflanzerl Gewürz (unseres war von Ankerkraut)
  • 1 Ei (Größe M)

Für die Schafskäsecreme

  • 100 g Frischkäse
  • 200 g Schafkäse in Salzlake (der Käsescheune)

Restliche Zutaten

So funktioniert´s

Die Schafskäse Creme

  • Den Schafskäse in grobe Stücke schneiden und mit dem Frischkäse in eine Schüssel geben.
  • Mit einer Gabel oder einem Pürierstab zu einer cremigen Maße vermengen.

Weitere Vorbereitungen

  • Die Paprika waschen und längs aufschneiden und entkernen. Wir wollen am Ende 8 längliche Stücke Paprika, die gut auf den Burger passen. Außerdem schneidet ihr eure Burgerbrötchen schon mal auf und wascht den Rucola vorab.

Die Patties

  • Zuerst vermischt ihr euer Hackfleisch zusammen mit dem Buletten & Fleischpflanzerl Gewürz, sowie dem Ei und formt 4 Patties daraus.

  • Am besten ihr nehmt dafür eine Burgerpresse, da werden sie schön gleichmässig.
  • Mit dem Daumen drückt ihr ein kleines Loch in die Mitte der Patties, dann wölben sie sich nicht so stark beim Grillen.

Ab auf den Grill

  • Jetzt gehts mit den Patties ab auf den Grill! Bei direkter, starker Hitze (ca. 230-290 Grad) und geschlossenem Deckel ca. 8-10 Minuten auf dem Grill - dann sind sie halb durch und somit medium. Sobald sie sich vom Rost lösen lassen, müsst ihr sie mal wenden.
  • Den Bacon zuerst auf einer Grillplatte angrillen, damit er seine Flüssigkeit verliert und dann nochmal gegen Ende mit Vollgas auf den Rost legen.
  • Die Paprika einfach direkt auf den Grill legen und von beiden Seiten kurz angrillen, bis sie leicht weich und angebräunt ist. Die braucht nicht ganz so viel Hitze.
  • Kurz bevor die Patties fertig sind legt ihr die aufgeschnittenen Brötchen (Schnittseite nach unten) auf den Grill.
  • Den fertigen Burger müsst ihr jetzt nur noch zusammenlegen:
    Auf die Ober- und Unterseite des Burgers kommt je ca. 1 EL der Schafskäse Creme. Dann auf das untere Brötchenteil zuerst den Salat, dann das Fleisch, Paprika und dann den Bacon.

Tipps & Tricks

Burgerbrötchen selber machen
Wenn ihr Bock auf selbstgemachte Burgerbrötchen habt, können wir euch unsere normalen Burger Buns oder die Emmermehl Burger Buns ans Herz legen.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!
Hungener Käsescheune

Hungener Käsescheune

Käsescheune Erlebniskäserei

Die Hungener Käsescheune nennt sich selbst eine Erlebniskäserei und man kann dort auch wirklich einiges erleben. Traditionelle Herstellung wird dort noch groß geschrieben und vom „Chefkäser“ Dirk Mette gelebt. Der Käse wird dort noch von Hand geschnitten und alles im Haus gefertigt.

Wer sich für traditionelle Käseherstellung interessiert, kann bei einem Besuch in der Schäferstadt durch die gläsernen Fronten der Hungener Käsescheune spitzen. Sogar eine transparente Bodenplatte gibt es, die den Blick in die heiligen Hallen – den Reifekeller – eröffnet. Damit schliesst sich auch der Kreis, den die Käserei steht für transparente Produktion von A bis Z – von der Herkunft der Zutaten über die Herstellung bis zur Verpackung.

Transparente Produktion

Der Schafskäse kommt direkt aus der Region – von der Schäferei Schmid. Doch auch die Herkunft der Milch ist transparent, denn französische Milchschafe liefern die Milch für die weiteren Käsespezialitäten von Chefkäser Dirk Mette.

Ach und kaufen könnt ihr den Käse dann natürlich auch direkt vor Ort im eigenen Laden.  Dort gibt es aber auch viele andere regionale Spezialitäten wie Öl, Trüffel, Senf und andere Leckereien. Weiterhin gibt es dort ein eigenes Restaurant sowie regelmässig besondere Veranstaltungen. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall.

Wenn euch jetzt der Käse-Hype gepackt haben sollte, aber ihr kommt aus einer ganz anderen Ecke, dann schaut doch mal im Online-Shop dort vorbei. Ihr findet eine Vielzahl der Produkte und es gibt sogar ein monatliches Käse-Abo. Oder ihr macht bei unserem Gewinnspiel mit und gewinnt ein Probierpaket 🙂

Gewinnspiel

Gewinnt eines von 3 Probier-Paketen der Käsescheune! Verratet uns dafür einfach, womit ihr am liebsten euren Schafskäse esst! Pur, in Pasta, auf Pizza? Wir sind gespannt! 🙂

Das Gewinnspiel endet am 27.09.2019 um 0:00 Uhr. Dann losen wir auch direkt die Gewinner aus und benachrichtigen euch per E-Mail. Der Gewinn kommt dann via Post direkt von der Käsescheune zu euch. Auch eine gültige E-Mail Adresse sowie Wohnsitz in Deutschland sind erforderlich. Außerdem müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein.

Hinweis: Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht.  Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Rindfleisch Burger Rezept mit gegrillter Paprika, Bacon und Schafskäse Creme der Käsescheune

Rindfleisch Burger Rezept mit gegrillter Paprika, Bacon und Schafskäse Creme der Käsescheune

Transparenz / Dieser Beitrag ist mit Unterstützung der Käsescheune entstanden. Vielen Dank dafür! Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde aber keinerlei Einfluss genommen und er entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung und Erfahrung. Wir würden uns freuen, wenn ihr die Marken und Firmen unterstützt, die uns hier unterstützen. Außerdem enthält dieser Post Affiliate Links. Beim Kauf über einen solchen Link entstehen euch keinerlei Mehrkosten, ihr unterstützt aber gleichzeitig unseren Blog damit.

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

11 comments

Noch mehr Rezepte

11 comments

Samantha 16/09/2019 - 20:52

Am liebsten paniert beim Lieblingsgriechen 🙂

Reply
Steffi 16/09/2019 - 20:57

Bei uns steht Schafskäse auch hoch im Kurs! Am liebsten im Salat oder auf Paprika-Schiffchen überbacken😍

Reply
Tine 16/09/2019 - 21:15

Hi!
Salate, gefüllte Paprika,zuccini,Tomaten, frikadellen…. Danke für die tolle Verlosung! Vlg Tine

Reply
Lars 17/09/2019 - 8:47

Ich esse Schafskäse am liebsten auf Pizza.

LG

Reply
Siggi 17/09/2019 - 11:55

Hallo!
Ich mag Schafskäse gerne in Frikadellen oder überbacken! Hab einen schönen Tag! Liebe Grüße Siggi

Reply
Tanja 20/09/2019 - 9:00

5 stars
Ich liebe Schafskäse zum Salat. Liebe Grüße

Reply
Monika Huck 20/09/2019 - 11:40

Hallo,
am liebsten lege ich den Schafskäse mit Oliven, getrockneten Tomaten, Knoblauch, Chili in Olivenöl ein und dann wird er pur oder auf Salat gegessen.
Viele liebe Grüße
Moni

Reply
Elena 23/09/2019 - 13:20

Schafskäse geht fast immer! Am liebsten koche ich damit einen cremigen Nudelauflauf mit Garnelen und Zucchini ♥

Reply
Nadine 24/09/2019 - 17:38

5 stars
Am liebsten esse ich Schafskäse in einer Lasagne mit Spinat 😋

Reply
Lars 09/10/2019 - 17:03

Der Käse ist heute angekommen.
Vielen Dank!

LG

Reply
Die Küche brennt 09/10/2019 - 19:55

Super! Danke für die Rückmeldung! Viel Freude damit 🙂

Reply

Kommentar abschicken