Artikel aktualisiert am 14.08.2017
– Werbung –

Neulich hatten wir mal wieder Lust auf Burger, aber nicht im klassischen Sinn mit Rindfleisch und Käse. Wir haben uns einen bayrischen Burger mit Leberkäs, Ei, Gurken und süßem Senf gezaubert. Dazu ein (etwas helles *g*) Laugenbrötchen natürlich und einen Hauch Salat. Guad war´s!

Wir mögen Transparenz:  Dieser Beitrag enthält unsere eigene, unkäufliche Meinung zu von uns gekauften Produkten und kann Werbelinks (W), uns kostenlos zur Verfügung gestellte Produkte (+) & Affiliate Links (A) enthalten.

 

Zünftiger Leberkäs Burger mit Ei

Hier haben wir typisch bayrische Klassiker auf einen Burger gepackt und vom Ergebnis waren wir schwer begeistert. War richtig, richtig lecker. Natürlich eine hübsche Sauerei wegen dem Ei und dem reichlichen (!!) süßen Senf, aber so muss das bei einem Burger doch sein oder? Man darf ihn auf jeden Fall nicht mehr loslassen, wenn man mal angefangen hat – will man aber auch gar nicht.

Wer möchte könnte auch noch ein paar dünne Scheiben Radieschen dazu geben, das würde sicher auch gut passen. Die Schärfe der Radieschen zu der Süße vom süßen Senf – das könnte dem Burger nochmal eine besondere Note geben. Und genau ist das, was uns beim “Burger bauen” so gefällt – man kann einfach mal ausprobieren. Jeder nach seinem Geschmack und Gusto … eigentlich fast wie beim Gin Tonic mixen 🙂

Bayrischer Leberkäs Burger mit Ei, Gurken und süßem Senf

Bayrischer Leberkäs Burger mit Ei, Gurken und süßem Senf

Bayrischer Leberkäs Burger mit Ei, Gurken und süßem Senf
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Ein zünftiger Burger im Bayern Stil mit Leberkäs, Ei, süßem Senf und Gurke. Bayrisch halt!
Autor:
Rezept Typ: Grillsaison
Küche: Klassisch
Portionen: 1 Burger
Zutaten
  • 1 Laugenbrötchen
  • 1 Scheibe Leberkäse
  • 1 Ei
  • 2-3 Essiggurken
  • 2-3 Blätter Blattsalat
  • viel (!) süßer Senf
So funktioniert´s
  1. Bratet den Leberkäse kurz von beiden an, damit er leicht kross wird. Gleichzeitig schlagt ihr euch ein Ei in die Pfanne und brutzelt euer Spiegelei.
  2. Das Brötchen bekommt auf Boden und Deckel eine dicke (!) Schicht süßer Senf.
  3. Dann belegt ihr den Burger zuerst mit dem Leberkäse, darauf Salat, dann euer Ei und als letztes die Gurken.
  4. Ein Holzspieß sorgt für etwas mehr "Halt".
 

Bayrischer Leberkäs Burger mit Ei, Gurken und süßem Senf

Bayrischer Leberkäs Burger mit Ei, Gurken und süßem Senf

MerkenMerken

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann würden wir uns sehr über deine Meinung oder Feedback in Form eines kleinen Kommentares freuen 🙂

Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu.

Kommentar verfassen

Abonniere unseren Newsletter

Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke zum Thema Food und die ein oder andere zusätzliche Überraschung zu.

Kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich.