Banana Split im Glas – schnelles Dessert

12/06/2017
Artikel aktualisiert am 27.08.2019

Werbung / Affiliate Links

In letzter Zeit muss es bei uns immer sehr schnell gehen, wenn´s um Dessert geht. Entweder haben wir ultra spontan Besuch und „zaubern“ flink irgendwas oder wir haben zwar geplant Besuch, aber keinen Platz mehr im Kühlschrank. Also muss es schnell gehen…. wie bei diesem Banana Split im Glas!

Schnelles Dessert Banana Split im Glas

Schnelles Dessert Banana Split im Glas

 

5 Minuten Dessert – Banana Split im Glas

Übers verlängerte Wochenende waren mein Cousin und seine Freundin sowie zwei weitere Freundin bei uns zu Besuch und wir hatten für Samstagmittag (vor dem großen Gewitter!) ein schönes Grillfestchen geplant. Es gab das Kräuter-Faltenbrot, Pimientos de Padron, allerlei Fleischiges, Cowboy Bohnen (Rezept folgt noch), coole Drinks und …. am Ende natürlich ein Dessert.

Da wir auch ein kleines Bierfass im Kühlschrank hatten, war es dort entsprechend eng. Kein Platz also für irgendwelche vorbereiteten Cremes oder ähnliches. Etwas backen wollte ich bei der Hitze aber irgendwie auch nicht und zu „heavy“ sollte das Dessert auch nicht werden. So ist dann unsere Variante des Banana Split entstanden. Ultrafix gemacht, nicht zu schwer und richtig lecker – so mögen wir das 🙂

 

Schnelles Dessert Banana Split im Glas

Banana Split im Glas - schnelles Dessert

Ein 5 Minuten Dessert und dabei unheimlich lecker
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 5 Minuten
Gericht: Nachspeisen
Stil: Klassisch
Portionen: 4

Zutaten

  • 150 g Schokokekse wir hatten Bahlsen Cookie Chips Double Choc
  • 1 Packung Schoko Crossies also eine Packung von den 2 im Karton
  • 2 Bananen
  • 200 ml Sahne
  • 100 g türkischer Joghurt
  • Optional: Schokostreusel, Schokosoße, Deko Keks

So funktioniert´s

  • Zerstampft eure Kekse leicht (bis auf 4 Stück) und verteilt sie in eure Dessertschalen.
  • Die Bananen in feine Scheiben schneiden.
  • Nun schlagt ihr die Sahne mit eurer Küchenmaschine / Handrührer auf und hebt dann vorsichtig den türkischen Joghurt unter.
  • Bis auf ca. 4 EL verteilt ihr jetzt die Sahne-Joghurt-Mischung auf eure Gläser.
  • Darauf gebt ihr nun 1/4 der Bananenscheiben und darüber eure Schokocrossies.
  • Als "Topping" kommt nun der verbleibende EL Sahne-Joghurt-Mischung darauf.
  • Dekorieren könnt ihr wie ihr möchtet... wir haben noch 1 Keks und dunkle Schokostreusel darüber gegeben.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

 

Dessert im Glas

Mir persönlich gefallen diese hübschen, kleinen Dessertgläschen unheimlich gut. Man kann sie super vorbereiten und es gibt so viele Möglichkeiten wie man die Gläser nutzen kann. Meine Gläser sind häufig die klassischen Weck Gläser, dann habe ich viele von den Bormioli Gläser, die kleinen GÜ Dessert Gläser und dann einfach noch eine bunte Mischung von Einzelteilen. Hätte aber gern noch den ein oder anderen „Gläserstil“ mehr 😀

Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Schnelles Dessert Banana Split im Glas

Schnelles Dessert Banana Split im Glas

Transparenz / Dieser Beitrag wurde als Werbung gekennzeichnet, da er Affiliate Links enthält. Beim Kauf über einen solchen Link entstehen euch keinerlei Mehrkosten, ihr unterstützt aber gleichzeitig unseren Blog damit.

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

3 comments

Noch mehr Rezepte

3 comments

Beate 25/11/2018 - 22:47

5 stars
Mega lecker – danke fürs Rezept!

Reply
Matthias Erhard 19/08/2019 - 13:58

Gab es denn mittlerweile schon das Rezept für die Cowboy Bohnen? Ich such bisher vergeblich

Reply
Die Küche brennt 19/08/2019 - 14:21

5 stars
Hey Matthias, du hast recht das fehlt leider noch. Wir hatten sie zwar erst nochmal auf dem Grill, aber die Fotos fehlen noch. Ich schreibe uns das mal dick auf den TO DO ZetteL 🙂

Reply

Kommentar abschicken