Ajvar Frischkäse Soße mit Spinat

Dieses Ajvar Frischkäse Soße Rezept fällt ganz klar in die Kategorie „Wenn´s mal wieder schnell gehen muss“ und ist dabei trotzdem super lecker! Auch bei uns ist die Motivation fürs Kochen öfter mal „eher gering“, aber auch da möchten wir natürlich was leckeres haben. Genau dann kommen solche Gerichte wie gerufen!

Spinat Ajvar Frischkäse Nudelgericht
Spinat Ajvar Frischkäse Nudelgericht

Ajvar Frischkäse Soße – Rezept mit Spinat

Ajvar kennen sicher viele als Dip in verschiedenen Schärfevarianten. Grundsätzlich ist es eine Art Mus aus Paprika und Auberginen. Unsere Variant ist etwas schärfer, aber wie gesagt es gibt die verschiedensten Varianten und ihr könnt jede für die Ajvar Frischkäse Soße benutzen. Einfach zwischendrin mal kurz abschmecken und ggf. etwas Ajvar nachgeben oder mit etwas mehr Frischkäse „löschen“ 🙂

Wir hatten noch reichlich Spinat übrig, weshalb wir den direkt mit in unser Sößchen gepackt haben. Das muss natürlich nicht sein, war aber sehr lecker. Und ein bisschen mehr Gemüse auf dem Teller schadet ja bekanntlich nicht. Als leckeres Topping haben wir hier übrigens noch ein paar Streifen in Öl eingelegte Paprika verwendet. Die waren wirklich lecker und haben hier super dazu gepasst.

Vegetarisches Pastagericht mit Ajvar

Ajvar Frischkäse Soße Rezept

mit Spinat und Pasta
4.50 von 10 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Stil: Mediterran, Mediterranean
Tags: Ajvar, Frischkäse, Pasta, Spinat, Vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 150 g Frischkäse
  • 50 g Ajvar (scharf) (oder etwas mehr, wenn ihr milden verwendet)
  • 100 g Cremefine (zum Kochen (oder Sahne))
  • 25 g Speisestärke (fein)
  • 150 ml Wasser
  • 150 g Babyspinat
  • 1 TL Paprika (edelsüß)
  • Salz, Pfeffer
  • Nudeln eurer Wahl

So funktioniert´s

  • Zuerst setzt ihr eure Nudeln nach Verpackungsanleitung auf.
  • Dann wascht ihr den Spinat und lasst ihn gut abtropfen.
  • Gebt jetzt den Frischkäse, den Ajvar und die Cremefine in eine tiefe Pfanne und verrührt sie bei leichter Hitze miteinander.
  • Dann gebt ihr das Wasser sowie die Speisestärke dazu und lasst alles unter Rühren leicht aufköcheln.
    Ajvar Soße selber machen
  • Dann kommt das Paprikapulver, sowie etwas Salz und Pfeffer dazu und alles wird nochmal verrührt.
  • Ganz am Ende gebt ihr euren gewaschenen Spinat dazu und lasst ihn bei leichter Hitze mit einköcheln. Immer mal wieder umrühren.
    Spinat einrühren
  • Die Menge des Ajvar könnt ihr ggf. nochmal etwas erhöhen, hier kommt es immer etwas drauf an, wie scharf/stark eurer im Geschmack ist.
  • Das fertige Essen mit den Nudeln servieren und am Ende mit Paprikastreifen dekorieren.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!
 
spinat ajvar frischkaese nudelgericht

Mehr Pasta Rezepte?

Italienische Gemüse Nudel Pfanne mit Brokkoli und Aubergine
Italienische Gemüse Nudel Pfanne mit Brokkoli und Aubergine

Werbung / Pasta Alarm mit Brokkoli und Aubergine – ein grandioses Gericht mit ordentlich Parmesan!

Zucchini Zoodles Rezept mit Aubergine, Oliven und Pinienkernen
Zucchini Zoodles Rezept mit Aubergine, Oliven und Pinienkernen

Werbung / Seit wir nicht mehr von „Hand kurbeln“ müssen, um leckere Zucchini Nudeln zu bekommen, werden die bei uns wirklich häufig eingesetzt.

Italienische Pasta mit Tomaten, Schafskäse und Knoblauch-kräuterbutter
Italienische Pasta mit Tomaten, Schafskäse und Knoblauch-kräuterbutter

Eins unserer liebsten Nudelgerichte – gerade wenn es mal wieder schnell gehen muss – sind diese Nudeln . Yammi!

Ajvar Frischkäse Soße Rezept
Ajvar Frischkäse Soße Rezept

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

2 Comments

  1. Alice

    5 Sterne
    Ich habe es ausprobiert und bin ganz begeistert davon! Tolles Rezept, richtig lecker und so schnell gemacht.

4.50 from 10 votes (10 ratings without comment)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Du möchtest die Rezepte lieber bequem per E-Mail erhalten?

Dann melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.