Artikel aktualisiert am 14.08.2017

Beim Die Küche brennt Tapas Essen hatten wir als absoluten Klassiker ein Mojo Rojo Thermomix Rezept (mit und ohne Thermomix) dabei. Die grüne Soße, das Gegenstück quasi, ist leider im Klo gelandet, da hier irgendwas total schief ging…. passiert auch, gehört dazu. Dafür war die rote Variante wirklich köstlich!

Spanischer Klassiker: Mojo Rojo Soße

Auf den Kanaren sind Salz- oder auch Runzelkartoffeln mit Mojo Rojo und Verde ein äußerst bekanntes und beliebtes Essen. Es ist einfach gemacht und ihr bekommt damit auch eine große Runde prima satt. Die rote Variante der Soße möchte ich euch heute mal vorstellen – sie war ganz klar unser Favorit. Ob ihr jetzt einen Thermomix oder einen Standmixer benutzt, ist hier wohl ziemlich egal. Hauptsache ihr bekommt es ordentlich gemixt!

Die Soße gehört auf jeden Fall zu einem richtigen Tapas Abend dazu, schmeckt zu Kartoffeln oder Brot oder oder oder. Bei Tapas müssen am besten gefühlt 1001 Schälchen am Ende auf dem Tisch stehen und man probiert sich so durch 🙂

Mojo Rojo Rezept (mit und ohne Thermomix)

Mojo Rojo Rezept (mit und ohne Thermomix)
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Ein Klassiker von den Kanaren: Die Mojo Rojo.
Autor:
Rezept Typ: Soßen, Dips & Aufstriche
Küche: Mediterran
Zutaten
  • 3 rote Paprika
  • 80g Tomatenmark
  • 5 Knoblauchzehen (geschält)
  • 70 g Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1½ TL Salz
So funktioniert´s
  1. Alle Zutaten in den Thermomix geben und für 1 Minute auf Stufe 8 mixen. Alternativ einfach alles in einen Mixer geben und ordentlich mixen.
  2. Die Soße danach noch eine Weile ziehen lassen - am besten im Kühlschrank.
Anmerkungen
Je nach Geschmack kann noch Schärfe mit reingepackt werden 🙂
 

Link-Tipps: Ein tolles Rezept für Mojo Verde findet ihr bei happykitchen.rocks und die zu den Soßen passenden Salz- oder Schrumpelkartoffeln gibts auf Valentinas Kochbuch.

 

Mojo Rojo Rezept (mit und ohne Thermomix)

Mojo Rojo Rezept (mit und ohne Thermomix)

MerkenMerken

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann würden wir uns sehr über deine Meinung oder Feedback in Form eines kleinen Kommentares freuen 🙂

Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu.

Eine Antwort

  1. Bo

    Hallo, ich mag so Rezepte, alles in den Mixtopf und schon ist es fertig. Hört sich richtig gut an. Das Rezept werde ich ausprobieren, vielleicht beim nächsten Grillen.

    Liebe Grüße
    Bo

    Antworten

Kommentar verfassen

Abonniere unseren Newsletter

Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke zum Thema Food und die ein oder andere zusätzliche Überraschung zu.

Kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich.

Diese Website benutzt Cookies um personalisierte Inhalte bereit zu stellen. Auch für die Seitenanalyse werden Cookies benutzt. Aufgrund von EU-Richtlinien müssen wir darauf hinweisen, was wir hiermit tun. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen