Klassischer Gin Tonic mit Gurke

30/04/2017
Artikel aktualisiert am 27.08.2019

Werbung / Affiliate Links

Kürzlich habe ich euch von unserem Gin-Tasting erzählt und heute gibt es direkt den ersten Klassiker: Ein Gin Tonic Rezept mit Limette. Natürlich kann man die Limette auch durch Gurke oder Zitrone ersetzen. Das Mischverhältnis bleibt gleich und alles 3 sind ganz klassische Gin Tonic Varianten. Ausgefallener werden wir aber auch noch…

Gin Tonic Rezept Limette Gurke Zitrone

Gin Tonic Rezept Limette Gurke Zitrone

Welchen Gin für Gin Tonic?

Das sind wohl die beiden Fragen, die sich die meisten „Gin Neulinge“ am Anfang stellen. Haben wir natürlich auch gemacht 🙂 Nach einigem Probieren kann ich euch an dieser Stelle zumindest einige erste Antworten geben. Grundsätzlich ist es aber hier wie bei so vielem – es ist einfach auch Geschmacksache. Deshalb probiert euch hier aus, nur weil es beim ersten Mal nicht geschmeckt hat, heisst es nicht, dass aus euch und dem Gin keine Freunde werden können.

Wir haben für unsere ersten Klassiker sehr gerne den Ferdinand´s Saar Dry Gin  benutzt. Das ist eine deutsche Marke aus dem Saarland und dem Gin wurde Riesling beigefügt (infundiet wer´s genau wissen möchte..). Dazu kommen Kräuter und Früchte aus dieser Region, es wird viel Wert auf Qualität und Herkunft gelegt. Mehr zur Marke findet ihr auf deren Homepage.  Der Gin ist bei uns Vieren sehr gut weg gekommen und deshalb haben wir damit quasi unsere „Erstversuche“ gestartet. In nächster Zeit werden wir euch aber auch noch ein paar andere Gins zeigen. Noch kurz zum Ferdinand´s: Dieser Gin wunderschön verpackt und auch die Flasche ist ein Hingucker <3

Für Neueinsteiger empfehlen wir also auf jeden Fall schon mal den Ferdinand´s. Auch preislich ist er ein schöner Einstieg mit ca. 30 Euro für 0,5l. Da könnt ihr ein Weilchen testen und sobald man „Feuer gefangen hat“ möchte man eh noch mehr probieren und testen. Denn jeder Gin schmeckt einfach etwas anders und auch die Tonics machen sehr viel aus. Probiert am besten zuerst euren Gin mal blank, danach die verschiedenen Tonics blank und dann fangt ihr an zu kombinieren. Bei den Tonics haben wir bislang Goldberg und Thomas Henry getestet und für diesen Gin Tonic haben wir das Goldberg Tonic Water  benutzt.

Gin Tonic Rezept Limette Gurke Zitrone

Welches Gin / Tonic Mischverhältnis?

Beim Mischverhältnis haben wir einfach ein Weilchen probiert. Häufig wird in Rezepten geschrieben, dass man „mit Tonic auffüllen“ soll. Hierfür wäre es natürlich wichtig, dass man die Glasgröße kennt oder sieht, sonst kann das auch etwas schief gehen … ich spreche da aus Erfahrung 🙂 Deshalb haben und werden wir euch unser Verhältnis  in cl angegeben, aber probiert euch da einfach auch etwas aus. Beim Verhältnis gibt es als Richtwert, dass man sich mal an 1:1 bis zu 1:3 probieren soll. Uns hat die Mitte mit einem Verhältnis von 1:2 am besten gemundet.

Gin Tonic Rezept Limette Gurke Zitrone

Klassiches Gin Tonic Rezept mit Limette / Zitrone oder Gurke

Ein Gin Tonic Rezept mit Limette. Natürlich kann man die Limette auch durch Gurke oder Zitrone ersetzen.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 5 Minuten
Gericht: Getränke
Stil: Klassisch
Portionen: 1

Zutaten

  • 4 cl Ferdinand´s Saar Dry Gin
  • 8 cl Goldberg Tonic Water
  • 2 Scheiben Bio Limette / Gurke / Zitrone
  • Eiswürfel

So funktioniert´s

  • Der Gin Tonic gehört zu den Highballs, d.h. er ist einer der Drinks, die nur aus einer Spirituose und einem kohlensäurehaltigen Filler bestehen. Solche Drinks bereitet man direkt im Glas zu.
  • Gib zuerst die Eiswürfel ins Glas, dann den Gin darüber, danach das Tonic Water und am Ende die Limette dazu.

Tipps & Tricks

Achtet hier auf jeden Fall auf Bio Obst und Gemüse, da ihr die Sachen ja mit Schale ins Glas werft!
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

 

Gin Tonic Rezept Limette Gurke Zitrone

Welches Glas für den klassischen Gin Tonic?

Weit verbreitet sind hier sogenannte Copa Balon Gläser. Der Ursprung liegt hier in Spanien / Portugal, da dort der Gin noch oft ganz klassisch und ohne viel Schnickschnack getrunken wird. Also Gin, Tonic Water und eben Inlays in Form von Zitrusfrüchten, Gewürzen oder Blüten. Das wirkt in diesen bauchigen Gläsern besonders schön. Unsere sind ein Erbstück von meiner Oma und eigentlich einen Hauch zu klein, für diese Variante aber auch absolut schön 🙂

Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Gin Tonic Rezept Limette Gurke Zitrone

Gin Tonic Rezept Limette Gurke Zitrone

Transparenz / Dieser Beitrag enthält sichtbare Markenprodukte, die wir aber selbst gekauft haben. Außerdem enthält dieser Post Affiliate Links. Beim Kauf über einen solchen Link entstehen euch keinerlei Mehrkosten, ihr unterstützt aber gleichzeitig unseren Blog damit.

MerkenMerken

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

1 comment

Noch mehr Rezepte

1 comment

Marie 19/10/2017 - 0:15

Hi,
habe hier einen passenden Artikel zu dem Thema gefunden: https://rheingin.de/de/gurke-oder-zitrone/

„Gurke oder Zitrone – das ist hier die Frage“

Viel Spaß beim Lesen

Reply

Kommentar abschicken