Gerupfter Käse aka Obazda oder Obatzter Rezept (fränkisch)

15/02/2019

Wir wohnen ja im schönen Frankenland und somit ist „Gerupfter“ bei uns eine absolut gängige Vorspeise / Kleinigkeit, die es in vielen Restaurants gibt. Deshalb gibt es heute mal ein Gerupfter Käse aka Obazda oder Obatzter Rezept für euch.

Gerupfter Käse aka Obazda oder Obatzter Rezept (fränkisch)

Angemachter Camembert – Gerupfter – etc.

Von Obazda, Obatzter, über Gerupfter bis hin zu angemachter Camembert .. es gibt gefühlt 1001 Namen dafür. Und wohl auch genauso viele Rezepten bzw. Varianten für die Zubereitung dieser Spezialität. Bei unserer Variante haben wir das Familienrezept also eine fränkische Variante rausgezogen.

Hier in Franken sagt man dazu eher Gerupfter und das kommt wirklich vom „Rupfen des Käses“.  Die Zutaten sind schnell erklärt: Hauptbestandteil ist (reifer) Camembert und Butter. Dazu je nach Rezept die verschiedensten Gewürze und Flüssigkeiten. Das ist so ein bisschen eine Grundsatzdiskussion was genau in welcher Menge man in einen Gerupften gibt.

Wir machen ihn hier (Franken) eher mit Wein, der „Urbayer“ möchte natürlich die Variante mit einem Schuss Bier und einige geben einfach Milch dazu, weil sie keinen Alkohol möchten oder das gar nicht kennen mit Wein / Bier. Dann wäre da noch die Frage, ob Kümmel oder nicht und was ist eigentlich mit Schmelzkäse oder Margarine im Gerupften? Es gibt wirklich zig Varianten… und alle haben etwas für sich!

Welchen Camembert für Gerupfter?

Das Grundrezept entstand eigentlich aus der Idee heraus „alten Camembert“, also eher sehr reifen bis überreifen zu verwenden. Von daher gehört ins eigentliche Rezept ein eher reiferer Camembert. Aber keine Sorge, die Butter entschärft das doch wieder weg. Aber je nachdem wie reif euer Käse ist, desto „kräftiger“ schmeckt dann natürlich auch der Gerupfte. Wer das nicht so gerne mag, nimmt einfach einen milderen / Jüngeren Camembert und alle sind happy.

Gerupfter Käse aka Obazda oder Obatzter Rezept (fränkisch)

Gerupfter Käse aka Obazda oder Obatzter Rezept (fränkisch)

Ein absoluter Klassiker hier im Frankenland - der Gerupfte!
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Gericht: Dips & Aufstriche, Soßen, Dips & Aufstriche
Stil: bayrisch
Tags: angemachter camembert, Camembert Braten, gerupfter, käse, obatzter, obazda
Portionen: 8 Personen

Zutaten

  • 750 g Camembert (Reifegrad nach eurem Gusto)
  • 250 g Butter
  • 3 EL Wein oder Bier
  • 1 Zwiebel ((optional))
  • 1-2 EL Paprikapulver (edelsüß (Rosen))
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Dekoration

  • 1 Zwiebel
  • Salzstangen, Salzbrezeln
  • Paprikapulver

So funktioniert´s

  • Vorab unbedingt die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie schön weich ist, wenn wir loslegen wollen. 
  • Zuerst schneiden wir dann den Camembert in kleine Stücke. Das klebt durchaus ordentlich, aber da müssen wir durch. Einen Schönheitspreis müssen die Stücke aber nicht gewinnen, keine Sorge.
  • Diese Camembertstücke gebt ihr dann zusammen mit der Butter in eine Schüssel und dann gehts an "matschen". Am besten gehts wirklich mit den Händen. Knetet die Butter und den Käse richtig schön zusammen.
  • Nach der ersten Runde matschen gebt ihr euer Paprikapulver sowie das Bier (oder den Wein, wie ihr mögt) dazu und matscht weiter. Immer zwischenrein mal probieren, ob ihr noch etwas mehr Paprikapulver möchtet. 
  • Am Ende noch Salz und Pfeffer dazu geben. 
  • Optional könnt ihr dem Käse jetzt noch eine Zwiebel (in kleinen Stücken) untermischen. Auch Kümmelpulver mögen viele. Unsere Variante ist normalerweise ohne Kümmel und wir nehmen je nach Lust und Laune Zwiebeln oder nicht. 
  • Am Ende den Gerupften mit Salzstangen oder Brezeln, Paprikapulver und Zwiebelringen dekorieren.

Tipps & Tricks

Wie "grob" oder "fein" euer Camembert am Ende wird, liegt an eurer Freude am "Zermatschen". Das kann man einfach machen, wie man das gerne mag. 
Ob Wein oder Bier im Gerupften ist übrigens auch eher Geschmackssache. Manche geben auch zusätzlich noch Kümmelpulver mit dazu.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!
Gerupfter Käse aka Obazda oder Obatzter Rezept (fränkisch)

Gerupfter Käse aka Obazda oder Obatzter Rezept (fränkisch)

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

0 comment

Noch mehr Rezepte

Kommentar abschicken