Feldsalat mit gebratenen Pilzen und Lauenstein Schokolade

Werbung / Ein Salat passend für die Herbst/Winterzeit ist unser Feldsalat mit gebratenen Pilzen, Käse und rosa Pfeffer Schokolade von Lauenstein. Dazu kommen noch Granatapfelkerne, Speckwürfelchen und Pekanüsse. Warm und kalt, süß und salzig, mild und scharf, weich und knackig .. so viele Widersprüche und doch passt es hervorragend zusammen.

Winterlicher Fedlsalat mit gebratenen Pilzen und Lauenstein Schokolade
Winterlicher Fedlsalat mit gebratenen Pilzen und Lauenstein Schokolade

Winterlicher Feldsalat mit gebratenen Pilzen und vielen Überraschungen

Wir mögen Salat gerne bunt und mit richtig viel drin. So wie auch bei unserem winterlichen Salatrezept mit gebratenen Pilzen, hauchdünnem Käse, gerösteten Pekanüssen, angebratenen Speckwürfelchen, knackigen Granatapfelkernen und als Highlight on top gibt es Splitter der Rosa Pfeffer Schokolade von Lauenstein. Die Schokolade hat einen Schokoladenanteil von 67% und dazu ein feuriges Aroma von Chili und rosa Beeren und gibt dem Salat noch eine ganz besondere Note. Die Schokolade findet ihr hier direkt im Onlineshop von Lauenstein.

Beim Dressing haben wir uns daher sehr dezent zurück gehalten mit einem leichten, milden, minimal süßlichem Honig-Senf-Dressing, denn der Salat hat schon genug „Wucht“ und „Geschmacksexplosionen“ durch die vielen Zutaten.

Wenn ihr jetzt übrigens denkt „Uuuh… Feldsalat putzen“, das ist nur halb so wild. Viel kaltes Wasser und ein bisschen Zeit hilft hier schon mal wirklich gut. Also Spülbecken schön mit kaltem Wasser füllen, Feldsalat reingeben und erstmal 5 Minuten schwimmen lassen. Dann einfach mit den Händen so ein bisschen „vermischen“ und mal alles etwas durchschaukeln und dann nochmal 5 Minuten schwimmen lassen. Danach gut abtrocknen (Salatschleuder oder Küchenhandtuch). Aber Feldsalat mit gebratenen Champignons ist einfach zu gut, probiert´s!

Feldsalat mit gebratenen Pilzen und Granatapfel

Feldsalat mit gebratenen Pilzen

Granatapfel, Speckwürfeln, Nüssen, Käse und Rosa Pfeffer Schokolade von Lauenstein
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gericht: Salat, Salate, Weihnachten
Stil: Klassisch
Tags: Granatapfel, Lauenstein, Pekanüsse, Salate, Schokolade, Wintersalat
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Für das Dressing

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico
  • 1 EL Senf (Dijon)
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer

Für den Salat

  • 400 g Fedlsalat
  • 2 Scheiben Emmentaler (hauchdünn geschnitten)
  • 100 g Speckwürfel
  • 1/2 Stück Granatapfel
  • 15 g Rosa Pfeffer Schokolade (von Lauenstein)
  • 200 g Champignons (braun)
  • 1/2 TL Paprikapulver (geräuchert)
  • 1 EL Olivenöl

So funktioniert´s

Für das Dressing

  • Alle Zutaten in ein Glas mit Deckel geben und dann gut durchschütteln. Stellt es dann zur Seite und bereitet zuerst den Salat komplett vor, bevor ihr das Dressing dazu gebt.

Für den Salat

  • Zuerst kümmert ihr euch um euren Feldsalat und wascht diesen ausgiebig. Idealerweise tunkt ihr ihn für eine längere Weile in kaltes Wasser und lasst ihn da gut schwimmen. Danach gut abtropfen und bereits in eure Salatschüssel geben.
  • Für die Pekanüsse brauchen wir jetzt eine beschichtete Pfanne (ohne Öl). Bei mittlerer Hitze und regelmäßigem Rühren lassen wir diese jetzt anrösten. Sobald es nussig riecht, nehmt ihr sie vom Herd und stellt sie Beiseite.
  • In der Pfanne der Pekanüsse braten wir jetzt unsere Schinkenwürfel an. Bei mittlerer Hitze, regelmäßig wenden und am Ende vorsichtig aus der Pfanne schöpfen und das ausgetretene Fett in der Pfanne lassen.
  • Danach putzt ihr eure Pilze vorsichtig und schneidet sie in Scheiben.
  • Im Speckwürfelfett braten wir jetzt unsere Pilze an. Vermischt den 1 EL Olivenöl mit dem Paprikapulver und gebt diese Mischung mit den Pilzen in die Pfanne. Bei mittlerer Hitze, auch hier regelmäßig mal durchrühren. Bis die Pilze schön eingefallen sind.
  • Für das Entkernen von Granatäpfeln nehmen wir uns immer eine Schüssel voll mit Wasser und machen das quasi im Tauchgang. So gibt es weniger Gespritze und Sauerei und ihr könnt die Kerne wirklich einfach lösen.
  • Wir brauchen pro Salat 1 große Hand voll Granatapfelkerne, die ihr direkt schon zum Feldsalat geben könnt.
  • Gebt dann das Dressing über den Feldsalat und mischt ihn schön durch.
  • Danach gebt ihr die gebratenen Pilze, Speckwürfel sowie die Pekanüssen dazu und vermischt alles vorsichtig.
  • Am Ende drapiert ihr in der Mitte eure Käsescheibe und gebt eure Rosa Pfeffer Schokolade grob gehackt on top.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!
 

Kann ich auch andere Nüssen verwenden?

Ja klar, hier könnt ihr z. B. auch super Walnüsse oder auch Haselnüsse verwenden.

Kann ich ein anderes Obst außer Granatapfel nehmen?

Wir könnten uns an der Stelle auch Birne gut vorstellen. Die würden wir klein schneiden und vorher leicht mit ein bisschen braunem Zucker anbraten.

Feldsalat mit gebratenen Pilzen
Feldsalat mit gebratenen Pilzen

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Du möchtest die Rezepte lieber bequem per E-Mail erhalten?

Dann melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.