Artikel aktualisiert am 06.07.2017
Werbung: Dieser Beitrag enthält unsere eigene, unkäufliche Meinung zu von uns gekauften Produkten.

Jedes Jahr von März bis Mai heisst es „Bärlauch Zeit“ und ich freue mich jedes Mal aufs Neue darauf. Neben normalen Bärlauch Frischkäse habe ich in diesem Jahr auch eine Version mit Feta und Walnüssen im Thermomix gezaubert, die sich sehen lassen kann!

Bärlauch Aufstrich aus dem Thermomix / Mixer

Ein Rezept für „normalen“ Bärlauch Frischkäse habe ich euch hier schon mal gezeigt. Das ist natürlich easy peasy ober-einfach, da man einfach nur den Bärlauch in Frischkäse schneidet. Wirklich schwieriger ist das heute Rezept zwar nicht, aber das Ergebnis hat mehr Geschmack und ist wunderbar cremig. Für die Cremigkeit sorgt zum einen der Schafskäse und zum anderen natürlich die Tatsache, dass alles einmal ordentlich durchgemixt wird. Ob ihr hierfür einen Thermomix oder einen normalen Stab/Standmixer benutzt ist an sich aber egal.

Bärlauch Frischkäse mit Feta und Walnüssen

So lecker!

 

Bärlauch Frischkäse mit Feta und Walnüssen
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Ein nussig, cremiger Aufstrich der im Handumdrehen gemacht ist.
Autor:
Rezept Typ: Soßen, Dips & Aufstriche
Küche: Klassisch
Portionen: 1
Zutaten
  • 150g Bärlauch
  • 250g Frischkäse
  • 150g Feta
  • 80g Walnüsse
So funktioniert´s
  1. Zuerst häxelt ihr die Walnüsse auf eine sehr kleine Größe in eurem Mixer (größere Bröselgröße).
  2. Dann gebt ihr den gewaschenen Bärlauch (ohne Stiele) dazu und häxelt das nochmal kurz zusammen.
  3. Dazu gebt ihr dann euren Feta und Frischkäse und vermengt alles nochmal kurz mit dem Mixer.
  4. Das war´s schon! 🙂
 

Bärlauch ist so vielseitig

Ihr könnt aus Bärlauch sooo viele tolle Sachen zaubern und ihn sogar für „bärlauchlose“ Zeiten einfrieren. Ein paar tolle Rezepte habe ich im Netz entdeckt und möchte euch die natürlich nicht vorenthalten:

Bärlauch Frischkäse mit Feta und Walnüssen

Bärlauch Frischkäse mit Feta und Walnüssen

Hat dir unser Rezept gefallen?

Um keine Rezepte zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte lieber bequem in deine Mailbox erhalten?


Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu.

Kommentar verfassen

3K Shares
Pin3K
Teilen38
+1
Twittern
Flip

Abonniere unseren Newsletter

Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke zum Thema Food und die ein oder andere zusätzliche Überraschung zu.

Kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich.