Einfach mal die Seele baumeln lassen – Wellness Auszeit

23/04/2018
Artikel aktualisiert am 27.08.2019

Werbung

Anfang des Jahres haben wir uns eine kleine Auszeit in Form eines Wellness-Wochenendes im Lindner Hotel & Spa Binshof  in Speyer gegönnt. Wir haben viel relaxed, geschlemmt und die wahrscheinlich lustigste Weinprobe unseres Lebens gehabt.

Wellness Auszeit im Lindner Hotel & Spa Binshof

Kurze Auszeit zum Akku auftanken

Prima Sache so ein Kurzurlaub, wenn er denn nicht in Stress ausartet. Häufig möchte man doch gefühlt 1001 Sachen machen, dies anschauen, dort hingehen … das haben wir uns diesmal sowas von verkniffen und haben einfach 3 schöne Tage im Spa „gegammelt“ und uns mal richtig erholt.

Der 2017 neu gestaltete Spa Bereich (5.200 m² Spa Bereich!!!!) im Binshof ist wirklich klasse. Der Innenbereich ist sehr stillvoll eingerichtet, schön hell und mit tollen Lichteffekten. Dort findet man den großen Pool vor, der auch in den Außenbereich reicht. Wir sind die ein oder andere Runde lustig im Kreis geschwommen.

Im Saunenbereich gibt es wirklich alles was das Saunaherz höher schlagen lässt. Dampfbad, Panorama-, Finnische- oder Kräutersauna. Teils im Innenbereich, teils im schön begrünten Außenbereich. Ein großes Hamam, ein Sanarium und ein Floating Backen (=schweben im Wasser) kommen auch noch dazu. Die verschiedenen Punkte sind gut auf die große, aber übersichtliche Anlage verteilt und man findet immer einen freien Platz.

Bei uns stand erstmal Wellness auf dem Programm: Eine marokkanische Rhassoul- Behandlung. Hier schmiert man sich mit verschiedenen Schlammarten ein und „dampft“ dann ordentlich vor sich hin. So aufgeheizt sind wir danach erstmal in den Außenpool gehüpft. Die Tauchbecken haben wir uns noch nicht zugetraut, aber dafür umso lieber den Außen- und Innenwhirlpool.

Relaxt haben wir auf den Liegewiesen drinnen, wie draußen und im großen Ruheraum haben wir auch die hübsche grüne Tapete aus dem Lindner Hotel am Wiesensee wieder getroffen. Die hat uns damals nämlich schon extrem gut gefallen *lach* Überall gibt es hier übrigens auch Decken zum Wärmen.

Am letzten Tag hatten wir eine spezielle Anwendung des Binshofs: Die Massaggio mani e muscia. Eine Massage bei der klassische Musik und Massage aufeinander abgestimmt sind. Das ganze ist als Partnermassage aufgezogen und man erlebt eine tolle Zeit zu zweit, inkl. Entspannungsbad.

Obwohl wir an einem Wochenende dort waren, war es nicht zu voll. Das liegt aber auch daran, dass nur eine bestimmte Anzahl Gäste „on top“ ins Spa gelassen werden. Also zu den Hotelgästen (Zugang ist da dabei) kommen noch eine wechselnde Anzahl an Tagesgästen. Es wird aber Wert darauf gelegt, dass es nicht zu voll wird.

Wellness Auszeit im Lindner Hotel & Spa Binshof

Kulinarisches am Start

Am ersten Abend durften wir zusammen mit dem Chefkoch des Hotels Nicolai Nefen in der ehemaligen Küche der „Pfälzer Stube“ selber Hand anlegen. Wir haben einen ganzen Lachs zerlegt, viel über Food Pairing gelernt und noch mehr gelacht! Timo war auf jeden Fall ein sehr lustiger Kochlehrer und unsere Ergebnisse waren leckerst.

Am zweiten Abend durften wir uns dann von Nicolai Nefen bekochen lassen und hatten zudem eine kleine Weinprobe während des Essens. Die wohl lustigste Weinprobe unseres Lebens, da Klaus Mesel vom Weingut Mesel  wirklich ein absolutes Unikat ist. Was wir über Pfälzer, ihre Sitten und Marotten sowie die legendären Elwetritsche und wie man sie jagt erfahren haben….. genial! Vielen Dank für den tollen Abend.

Schon am Vorabend hatten wir uns in die Weine vom Weingut Mesel verliebt. Wenn schon „äußerst süffig“ in der Beschreibung steht…. oha oha, der Name war Programm. Sehr sehr lecker! Aber auch die anderen Weine haben uns gut gefallen. Das Weingut produziert mittlerweile auch Gin, den wir ebenfalls probieren durften.

Aber auch das Frühstück sollte man an dieser Stelle erwähnen, denn das war wirklich super. Eine große Auswahl an Wurst, Käse, Müsli, Eier, … die ganze Palette und on top gab es eine Art „Brettl Jause“ Eck, also Würste und Käse wie typisch zu einer Brotzeit. Das war natürlich was für Christian. Beim Frühstück kann man im großen Wintergarten sitzen und einfach mal die Zeit vergessen…

Das wohl „coolste“ Essen an diesem Wochenende hatten wir allerdings an unserem „faulen Sonntag“ im kleinen Bistro im Spa Bereich. Ganz stilsicher im großen weißen Bademantel gab es hier Pizza und Pasta für uns. Am Vortag hatten wir bereits die Flammkuchen getestet und für sehr gut befunden. Man kann im Bistro auch Kaffee und Kuchen oder kleinere Snacks bekommen und es ist direkt im Spa Bereich. Super praktisch!

Wellness Auszeit im Lindner Hotel & Spa Binshof

Das Hotel an sich

Uns hat am Binshof besonders gut gefallen, dass er so eine persönliche Note hat. Das Hotel ist sehr schön eingerichtet, aber mit ganz viel „eigenem“ Flair. Neben dem gemauerten Eingang zum alten „Keller“ (dort war unser Dinner), stehen moderne Leder- und Rattanmöbel, dazu ein ganz toller alter Schrank. Viel Licht, Pflanzen und immer wieder schöne Details.

Auf Details wurde an vielen Stellen wert gelegt: Seien es die 1001 Haken für Bademäntel, die im ganzen Wellnessbereich vorhanden sind (oft ein Drama in Spas!), die Getränke Stationen im Spa oder auch die Wellness Wasser & Tee Station (mit wiederverwendbaren Bechern!) mit Strandkörben im Eingangsbereich, Obstschalen etc. Die wirklich sehr zuvorkommenden Mitarbeiter, die im Wellnessbereich alles auf Vordermann halten oder auch sowas wie der große Fönbereich für nach dem Spa.

Uns liebstes Detail und wohl auch ein großer Bestandteil, warum es im Binshof Spa so „hyggelig“ (na wer kennts??) für uns war: Die Kerzen! Echte Kerzen wohl gemerkt! An so vielen Stellen standen große Vasen, Gefäße oder Teller mit echten Kerzen. Sowas schafft einfach eine ganz besondere Atmosphäre.

Lindner Hotel & Spa Binshof
Falls ihr jetzt Lust auf einen kleinen Wellness Kurzurlaub bekommen habt, schaut doch mal im Lindner Hotel & Spa Binshof  vorbei. Es gibt da auch immer wieder tolle Pauschalen / Angebote für Wochenenden!

Wir fanden es so klasse im Binshof, dass wir uns außer einem kleinen (etwas verwirrten..) Spaziergang um einen der Seen überhaupt nicht weg bewegt haben… wozu auch? Zum Seele baumeln lassen, relaxen und gut essen und trinken … war alles vorhanden! Lieben Dank nochmal an das Lindner Team für die Einladung (+), wir haben es sehr genossen! Wer sich einfach mal eine tolle Auszeit gönnen möchte mit Spa und gutem Essen… wir empfehlen ganz klar den Binshof!

Auf hoffentlich bald mal wieder! 🙂

Transparenz / Wir wurden von Lindner Hotels zu diesem Wochenende eingeladen. Vielen Dank dafür! Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde aber keinerlei Einfluss genommen und er entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung und Erfahrung. Wir würden uns freuen, wenn ihr die Marken und Firmen unterstützt, die uns hier unterstützen.

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

0 comment

Noch mehr Rezepte

Kommentar abschicken