Artikel aktualisiert am 14.08.2017

Weiße Schokolade scheidet in meinem Freundeskreis etwas die Geister. Allerdings nur in “normaler” Tafelform, denn als weißes Schokoladen Mousse bzw. Creme mochte es quasi jeder. Ein wirkliches Highlight und mit den Himbeeren dazu wird es auch nicht zu süß.

Süß trifft Sauer

Eine wirklich gute Mischung in meinen Augen und trotzdem doch für jeden ein wenig individuell anpassbar. Wer ein richtiges Süßmäulchen ist, kann die Himbeeren einfach etwas mehr zuckern und somit die säuerliche Note etwas entschärfen. Wer es dagegen richtig gerne sauer mag, der lässt den Zucker einfach komplett weg. Ihr seht, so wird das für jeden Nachspeisentyp etwas. Die Himbeeren werden komplett gefroren verarbeitet und tauen dann erst so mit der Zeit auf. Je nachdem wie schnell man das Dessert dann isst, ist die Konsistenz eine andere. Auch sehr cool!

Weißes Schokoladen Mousse mit Himbeeren

Ein Nachspeisen Traum in rot-weiß.

 

Weißes Schokoladen Mousse mit Himbeeren
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Eine tolle Mischung aus süß und leicht sauer.
Autor:
Rezept Typ: Nachspeisen
Küche: Klassisch
Portionen: 12 Gläser
Zutaten
  • 200g Himbeeren (Tiefgekühlt)
  • 150g weiße Schokolade
  • 250g Magerquark (20%)
  • 250g Mascarpone
  • 1 frische Schlagsahne
So funktioniert´s
  1. Zuerst müsst ihr eure Schokolade im Thermomix, der Mikrowelle oder einem Wasserbad vorsichtig schmelzen. Achtung.. das brennt verflixt schnell an!
  2. Dann gebt ihr 50g Zucker zusammen mit der flüssigen Schokolade, dem Magerquark und der Mascarpone in eine Rührschüssel und vermengt es schön miteinander.
  3. Nun schlagt ihr eure Sahne in einer Schüssel steif und hebt diese dann vorsichtig unter.
  4. Als letztes püriert ihr eure Himbeeren und gebt je nach Geschmack Zucker dazu oder nicht.
  5. Die Creme füllt ihr nun in eure Gläser und gebt die pürierten, gefrorenen Himbeeren dazu.
 

Beim Rezept habe ich mich stark am Himbeertraum von Penne im Topf orientiert.

 

 

Weißes Schokoladen Mousse mit Himbeeren

Weißes Schokoladen Mousse mit Himbeeren

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann würden wir uns sehr über deine Meinung oder Feedback in Form eines kleinen Kommentares freuen 🙂

Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu.

3 Responses

  1. Chrissie

    Ich hab gerade Mittagspause gemacht und könnte mir zum Nachtisch jetzt wenig leckereres vorstellen – leider muss mir (vorerst) ein einfacher Joghurt reichen, aber das werde ich ändern!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    Antworten

Kommentar verfassen

Abonniere unseren Newsletter

Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke zum Thema Food und die ein oder andere zusätzliche Überraschung zu.

Kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich.

Diese Website benutzt Cookies um personalisierte Inhalte bereit zu stellen. Auch für die Seitenanalyse werden Cookies benutzt. Aufgrund von EU-Richtlinien müssen wir darauf hinweisen, was wir hiermit tun. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen