Tequila Cocktails – Süßlich-fruchtiger Mai Tai Margarita Cocktail Rezept

30/09/2019

Werbung 

Als Nachfolger des Gins wird aktuell der Tequila gehandelt. Deshalb gibt es jetzt mal ein paar Tequila Cocktails für euch und beginnen werden wir mit dem Mai Tai Margarita. Eine Kombination aus u.a. Ananas, Tequila und Limetten.

Tequila Drink - Süßlich-fruchtiger Mai Tai Margarita Cocktail Rezept

Tequila Drink mit Ananas

Cocktail mit Tequila – Mai Tai Margarita

Bei Tequila erinnert sich der ein oder andere sicher kurz – leicht fröstelnd – an irgendwelche Jugendsünden. Denn sind wir mal ehrlich: Die wenigsten werden Tequila in guter Erinnerung haben oder? Bei uns war das auf jeden Fall der Fall und deshalb waren wir auch erstmal kritisch. Tequila der neue Gin? Na wir sind und noch nicht so sicher…

Auf jeden Fall erlebt der Tequila gerade eine Art Wiedergeburt und es gibt eine Vielzahl neuer Marken und Kreationen. Ob er damit dem Gin den Rang ablaufen kann, mal gucken! Denn auch der Korn wurde kürzlich als Nachfolger angepriesen und davon ist aktuell auch nicht so viel zu hören bzw. sehen. Der große Vorteil des Gins ist seine breite Geschmacksrange, da ist für jeden etwas dabei.

Tequila ist hier schon etwas spezieller und wir raten euch auf jeden Fall zu einem hochwertigen Tequila. Die Unterschiede sind hier wirklich enorm im Geschmack. Richtiger Tequila kommt aus der Umgebung der Stadt Tequila und besteht zu 100% aus Agaven. Bei den „mixto“ Varianten darf mit Rohrzucker nachgeholfen werden.  Wir haben für unser Rezept den 1800 Tequila Jose Cuervo Silver (mit 38%) bei Weisshaus ausgewählt.  Das ist ein einfacher „Einsteiger Tequila“ mit um die 23 Euro für 0,7 Liter und perfekt zum Mischen für Cocktails.

Das ursprüngliche Rezept haben wir bei thewoodandspoon gefunden und es ein bisschen auf unseren Geschmack abgewandelt.

Tequila Drink - Süßlich-fruchtiger Mai Tai Margarita Cocktail Rezept

Tequila Cocktail Rezept - Mai Tai Margarita

Ein fruchtig-süßer Cocktail mit Tequila.
Vorbereitungszeit: 4 Minuten
Zubereitungszeit: 1 minute
Gericht: Cocktail, Getränke
Stil: Karibisch, Mediterran, Mediterranean
Tags: Cocktail, Drink, Margarita, Tequila
Portionen: 1 Drink

Zutaten

  • 20 ml Tequila Silber
  • 30 ml gewürzter Rum
  • 20 ml Limettensaft
  • 15 ml Orangenlikör
  • 15 ml Agavensirup
  • 50 ml Ananassaft
  • Eiswürfel
  • Limettenstücke
  • Ananas Blatt
  • Minze

So funktioniert´s

  • Tequila, Limettensaft, Orangenlikör, Agavennektar, Mandelextrakt und Ananassaft in einem mit Eis gefüllten Shaker mischen.
  • 30 Sekunden lang kräftig schütteln und den Inhalt über ein mit neuem (ich verwende zerstoßenes oder Pelleteigefülltes Lowball- oder Margaritaglas (gesalzener Rand optionaabseihen.
  • Gießen Sie den gewürzten Rum darüber und servieren Sie ihn mit einem Limettenschnitz, frischer Minze oder einem Ananasspieß als Beilage. Verantwortungsvoll genießen und trinken!

Tipps & Tricks

Varianten für gewürzter Rum
Wir haben den Wood Stork aus dem Schwarzwald verwendet. Möglich sind hier aber z.B. auch Captain Morgan oder Kraken Black Spiced Rum. 
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

Was ist Spiced Rum und was kann ich verwenden?

Ein Zuckerrohr-Destillat wird dann als „Spiced Rum“ bezeichnet, wenn weitere Zutaten außer Zuckerrohr hinzugefügt werden. Häufig werden hier Zucker, Vanille und diverse Gewürze verwendet um mehr Würze zu erlangen. Es gibt auch noch „Flavoured Rum“ hier werden meist fruchtige Zusätze benutzt. Wir haben den Wood Stork aus dem Schwarzwald verwendet. Möglich sind hier aber z.B. auch Captain Morgan oder Kraken Black Spiced Rum.

 

Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Tequila Drink - Süßlich-fruchtiger Mai Tai Margarita Cocktail Rezept

Tequila Drink – Süßlich-fruchtiger Mai Tai Margarita Cocktail Rezept

Transparenz / Dieser Beitrag enthält Werbung für Weisshaupt Shop. Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde aber keinerlei Einfluss genommen und er entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung und Erfahrung. Wir würden uns freuen, wenn ihr die Marken und Firmen unterstützt, die uns hier unterstützen. 

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

0 comment

Noch mehr Rezepte

Kommentar abschicken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.