Schoko Eiweiß Kekse Rezept mit cremiger Candy Caramel Füllung

20/02/2018
Artikel aktualisiert am 21.10.2019

Werbung 

Wir gönnen uns gerne (und häufig *g*) ein gutes Essen mit entsprechenden Getränken. Da möchten wir auch keine Abstriche machen und das voll und ganz genießen. Deshalb „improvisieren“ wir im Alltag hin und wieder bei unseren „süßen Naschereien“ – wie diesen Schoko Whey Cookies – damit nichts aus dem Ruder läuft 😉

Schoko Protein Cookies Rezept mit cremiger Candy Caramel Füllung

Schoko Eiweiß Woopies

Eiweißreiches Naschen

Ein weicher schokoladiger Keks und dazu eine cremige Karamell Füllung. Hört sich gar nicht so healthy an oder? Ob man das jetzt „healthy“ nennen möchte sei mal dahin gestellt. Auf jeden Fall ist es eine wesentlich gesündere Alternative zu unnötig Süßkram und bringt gleichzeitig sogar richtig Eiweiß mit. Und das Wichtigste: Die schmecken richtig lecker! Oft schauen solche „healthy“ Sachen super lecker aus ……. und schmecken dann eher mäßig. Wer kennt´s nicht?

Für so einen kleinen „Karamell Woopie“ müsst ihr nämlich gerade mal 75kcal rechnen und das bei 6g Eiweiß pro Stück. Gar nicht mal übel oder? Und sie schmecken wirklich sehr lecker und befriedigen absolut den „süßen Zahn“. Durch die Mascarpone Creme ist die Füllung super cremig und wer es ganz streng sieht, der kann auch Magerquark nehmen. Aber hey… die sind auch so absolut im Rahmen! 🙂

Das coole bei diesen Keksen ist, dass ihr hier total mit den verschiedenen Whey Geschmacksrichtungen spielen könnt. Wir fanden die ESN Candy Caramel Variante von fitmart  sehr passend, aber auch klassisches Vanille oder Cookies & Cream würde sicher super passen. Hier kann man einfach mal vor sich hin probieren 🙂

 

Schoko Protein Cookies Rezept mit cremiger Candy Caramel Füllung

Schoko Protein Cookies mit Füllung

Wirklich leckere Kekse für nur 75kcal pro Stück bei 6g Eiweiß - das kann man sich jawohl mal gönnen oder?
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 6 Minuten
Arbeitszeit: 21 Minuten
Gericht: Backen
Stil: Amerikanisch
Portionen: 28
Kalorien: 75kcal

Zutaten

Für die Kekse

  • 100 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 ml Ahornsirup
  • 100 g Backkakao
  • 60 g ESN Schokoladen Whey

Für die Füllung

  • 100 g Mascarpone Light
  • 30 g ESN Candy Caramel Whey

So funktioniert´s

  • Alle Kekszutaten in eine hohe Schüssel geben und mit einem Handrührer / Küchenmaschine vermengen. Der Teig wird richtig klebrig, matschig am Ende. So ist er richtig.
  • Heizt euren Backofen jetzt auf 200 °C Ober/Unterhitze vor und stellt ein Backblech mit Backpapier bereit.
  • Nun formt ihr aus eurem Teig gleichmäßige kleine Kügelchen, die ihr dann mit eurem Handballen (ist am einfachsten) platt drückt.
  • Diese platten Teile legt ihr nun auf euer Backblech und gebt sie für 6-8 Minuten in den Ofen.
  • Danach auf einem Gitter gut auskühlen lassen.
  • Währenddessen verrührt ihr die Mascarpone Creme mit eurem Candy Caramel Whey und stellt es nochmal in den Kühlschrank.
  • Die abgekühlten Kekse verseht ihr dann auf der platten Seite (die Seite die auf dem Blech lag) mit einem Klecks eurer Creme und legt ebenfalls die platte Seite eines weiteren Kekses darauf als Deckel.
  • That´s it! Am besten schmecken sie leicht gekühlt, deshalb (und wegen der Creme) im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps & Tricks

Bei der Füllung der Kekse könnt ihr natürlich auch andere Varianten probieren. Es gibt ja unzählige Whey Geschmacksrichtungen! Wir mögen sehr gerne alles Karamellige, Schokoladige und auch sowas wie Cookies & Cream.
Ihr könnt die Kekse auch deutlich länger (ca. doppelte Zeit) backen lassen, bis sie richtig "hart" werden. Dann erinnern sie etwas an Oreos - auch sehr lecker!

Nährwerte

Calories: 75kcal | Carbohydrates: 6g | Protein: 6g | Fat: 3g
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

 

Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Schoko Protein Cookies Rezept mit cremiger Candy Caramel Füllung

Schoko Protein Cookies Rezept mit cremiger Candy Caramel Füllung

Transparenz / Dieser Beitrag ist mit Unterstützung von fitmart entstanden. Vielen Dank dafür! Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde aber keinerlei Einfluss genommen und er entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung und Erfahrung. Wir würden uns freuen, wenn ihr die Marken und Firmen unterstützt, die uns hier unterstützen.

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

5 comments

Noch mehr Rezepte

5 comments

Marlene 20/02/2018 - 18:47

Die schauen richtig gut aus, das wird auf jeden Fall ausprobiert. Esse gerne die Gymqueen Pralinen und Snacks, aber auf Dauer ist das echt teuer.

Reply
Die Küche brennt 22/02/2018 - 11:42

Dann viel Freude mit den Woopies 🙂

Reply
Dennis 24/02/2018 - 21:26

Hach ich liebe einfach Kekse! Danke für dieses coole Rezept 😀

Lieben Gruß von Kerber

Reply
Die Küche brennt 26/02/2018 - 9:13

Das freut uns – lieben Dank! 🙂

Reply
Marco 19/03/2018 - 9:34

Die waren echt gut. Habe die doppelte menge gemacht und einmal harte und einmal weiche Cookies gebacken.

Reply

Kommentar abschicken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.