Weihnachtsbäckerei: Schneeflöckchen Rezept Weihnachtsplätzchen

Die Klassiker (nach Butterplätzchen) unserer alljährlichen Weihnachtsbäckerei sind ganz klar Schneeflöckchen. Auch in diesem Jahr durften sie natürlich nicht fehlen und dazu möchte ich euch natürlich das Rezept nicht vorenthalten, denn Schneeflöckchen sind die wohl zartesten Plätzchen der Welt! 🙂

Schneeflöckchen selber machen
Schneeflöckchen selber machen

Schneeflöckchen Rezept

Alle Jahre wieder: Unsere Weihnachtsbäckerei. Seit nun 3 Jahren backen meine Mutter, meine Tante, meine Cousine und ich (also jeweils Mutter + Tochter) zusammen Plätzchen. Ich weiss gar nicht wieso wir damit angefangen haben, aber irgendwie gehört es mittlerweile dazu und hat quasi schon Tradition. Dieses Jahr hat mein Cousin (8 Jahre) noch beim Ausstechen geholfen und den Laden mal ordentlich auf Trab gebracht. Er hat mir dann auch als treuer Fotoassistent zur Seite gestanden und war mit der Puderzuckermaschine kaum zu stoppen. Deshalb gibt es die Schneeflöckchen auch mit ordentlich Schnee 🙂

Wir backen übrigens immer gewisse Klassiker (Butterplätzchen, Schneeflöckchen), aber auch immer wieder ein paar Besonderheiten. Dieses Mal hatten wir z.B. zum ersten Mal diverse Eiweißplätzchen und Cantuccini. Die Rezepte werde ich euch alle nach und nach vorstellen.

Meine allerliebsten Plätzchen oder Kekse sind die Chokini Kekse von Bahlsen. Das sind so etwas mürbe Kekse mit Schokolade und einem Hauch von Orange. Ich habe die auch schon mal nachgebacken (Chokini Plätzchen Rezept) und die sind unantastbar. Auf Platz zwei kommen dann Zimtsterne und Schneeflöckchen gleichzeitig. Meine Variante fällt optisch zwar meist etwas weniger liebevoll aus, aber meine Mutter war dieses Mal sehr bemüht als ich erwähnt habe, dass ich sie noch fotografieren werde. Danke Mama an der Stelle 🙂

Schneeflöckchen Plätzchen backen

Schneeflöckchen Rezept

Ein Muss für jeden Plätzchenteller
4.50 von 8 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 55 Minuten
Gericht: Backen
Stil: Klassisch
Portionen: 2 Bleche

Zutaten

  • 250 g Speisestärke
  • 250 g weiche Butter
  • 130 g Puderzucker (30g zum Bestäuben)
  • 100 g Mehl
  • 2 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

So funktioniert´s

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Jetzt teilt ihr den Teig in 4-5 Teile auf und rollt daraus 3 cm dicke Rollen und wickelt sie in Backpapier.
  • Das Ganze muss für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.
  • Den Ofen auf 170 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Schneidet gleichmässige Teile (ca. 1cm) von der Rolle ab und rollt daraus kleine Kugeln.
  • Diese Kugeln mit etwas Abstand auf ein Backblech setzen und mit einer Gabel platt drücken. Hierdurch ergibt sich auch das Muster.
  • Die Plätzchen für ca. 15 Minuten in den Ofen geben.
  • Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!
 

 Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Schneeflöckchen Rezept
Schneeflöckchen Rezept

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

2 Comments

  1. Pingback: Nuss Muffins Rezept in Weihnachtsbaumform

  2. Pingback: Heidesand Plätzchen Rezept

4.50 from 8 votes (8 ratings without comment)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Du möchtest die Rezepte lieber bequem per E-Mail erhalten?

Dann melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.