Gefüllte Pizzabrötchen mit Salami und Mozzarella aka Italian Cheese Balls
Rezept drucken
2 von 1 Bewertung

Salami Mozzarella Pizzabrötchen aka Italian Cheese Balls

Ein kleiner, feiner Snack - auch wenn´s mal schnell gehen muss!
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Snacks & Fingerfood
Land & Region: Mediterran
Portionen: 16

Zutaten

  • 1 Dose Aufbackbrötchen
  • 1 Packung Mozzarella
  • 8 Scheiben dünne Salami
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL italienische Kräuter
  • geriebener Parmesan

Anleitungen

  • Zuerst heizt ihr euren Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze auf.
  • Danach teilt ihr die 8 Aufbackbrötchen jeweils nochmal in der Hälfte. Genauso halbiert ihr die Salamischeiben und den Mozzarella teilt ihr in 16 gleich große Teile.
  • Jetzt schnappt ihr euch immer so ein Stück vom Teig und drückt ihn mit den Finger in eine runde, flache Form. Da kommt jetzt erst die Salami und dann der Mozzarella rein und es wird zugedrückt. Am Ende die Kugel in Form rollen, dann hält es auch besser. Das macht ihr jetzt mit allen 16 Stücken.
  • Die fertigen Kugeln kommen auf ein Backblech mit Backpapier. Jetzt rührt ihr in einer Tasse das Öl mit den Kräuter zusammen an und pinselt damit eure Kugeln ein. Zum Abschluss mit Parmesan bestreuen.
  • [cap id="attachment_7" align="alignnone" width="300"]Fertig garniert und ab in den Ofen![/cap]
    Gefüllte Pizzabrötchen mit Salami und Mozzarella aka Italian Cheese Balls
  • Für ca. 15-20 Minuten in den Ofen bis sie leicht braun sind.