Cremige Suppe für den Herbst
Rezept drucken
2 von 1 Bewertung

Hokkaido Kürbissuppe Rezept

Der Herbst ist da und somit auch die Suppenzeit! Wir lieben das Hokkaido Kürbissuppe Rezept mit Kartoffeln, weil es unheimlich lecker ist und schnell geht.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Hauptgerichte
Land & Region: Klassisch
Portionen: 4

Zutaten

  • 600 g Hokkaido Kürbis
  • 200 g Kartoffeln
  • 200 g Creme legere
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 60 g Butter
  • 800 ml Wasser
  • 4 TL Brühepulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL geröstetes Paprikapulver
  • 1 TL Kräutermischung

Topping

  • Schnittlauch
  • Kokosnusschips

Anleitungen

  • Zuerst schält und stückelt ihr eure Knoblauchzehen.
  • Danach schält ihr eure Kartoffeln und schneidet sie in kleinere Stücke, den Kürbis ebenso in Stücke schneiden. Die Schale darf beim Hokkaido dran bleiben, die Kerne müssen raus.
  • Das gebt ihr jetzt zusammen in einen Mixer und zerkleinert es etwas. Nicht komplett fein, eher so kleine Schnitzchen.
  • Gebt die dann zusammen mit der Butter in eine hohe Pfanne / Topf und lasst sie bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten etwas andünsten. Immer schön rum rühren.
  • Jetzt gebt ihr dazu die 800ml Wasser und das Brühepulver und lasst es dann ca. 20 Minuten vorsichtig vor sich hin köcheln. Immer mal wieder rühren.
  • Nun kommen Salz, Paprikapulver und Kräutermischung zusammen mit der Creme legere dazu und ihr püriert das alles ordentlich durch. Fertig ist die Suppe!
  • Wir haben sie noch mit den Kokosnusschips und Schnittlauch getoppt.