Go Back
+ servings
Gefülltes Pizzabrot Rezept mit Marinara Dip - alles selbstgemacht
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Gefülltes Pizzabrot Rezept mit Marinara Dip – alles selbstgemacht

Ein äußerst leckerer Snack, der am allerbesten schmeckt, wenn er noch warm ist! Wenns mal schnell gehen soll, könnt ihr das auch einfach mit fertigem Pizzateig machen.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Ruhezeit1 Std.
Gericht: Backen
Land & Region: Mediterran, Mediterranean
Keyword: Backen
Portionen: 1 Brot

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 10 g Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 ml lauwarmes Wasser

Für die Füllung

  • 4 EL schwarze Oliven in Scheiben
  • 3 EL getrocknete eingelegte Tomaten in Scheiben
  • 6 EL geriebenen Mozzarella

Anleitungen

  • Die Hefe zuerst im lauwarmen Wasser auflösen.
  • Dann gebt ihr euer Mehl, zusammen mit dem Öl, dem Salz und dem laufwarmen Hefewasser in eure Küchemaschine und knetet da gründlich durch. Wer einen Thermomix hat, kann die Temperatur auf 37 Grad stellen.
  • Der Teig sollte am Ende schön geschmeidig und nicht übertrieben klebrig sein, sonst einfach noch etwas Mehl dazu geben.
  • Den fertigen Teig lasst ihr jetzt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort in einer abgedeckten Schüssel ruhen.
  • Jetzt könnt ihr nach belieben euer Pizzabrot pimpen. Ich habe eingelegte, getrocknete Tomaten in kleine Stücke geschnitten, geriebenen Mozzarella und schwarze Oliven in Scheiben genommen. Das einfach mit der Hand vorsichtig in euren fertigen Teig einkneten.
  • Nun formt ihr daraus ein Pizzabrot und legt es auf ein Backblech mit Backpapier und deckt es dann nochmal für ca. 30 Minuten ab. Wärmt euren Ofen dann auf 180° auf.
  • Backzeit sind hier ca. 20-25 Minuten – es variiert etwas von Ofen zu Ofen.