Go Back
+ servings
Apfelpfannkuchen selber machen
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Fränkische Apfelkräpfchen / Apfelpfannkuchen Rezept

Quasi Kindheitserinnerung aus der Pfanne auf euren Teller..
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Backen, Frühstück, Snack, Süßigkeiten
Land & Region: Klassisch
Keyword: Apfelkräpfchen, Apfelkräpfli, Apfelrezept, Fränkisch, Tradition
Portionen: 15 Stück

Zutaten

  • 300 g Mehl Type 405
  • 300 ml Milch 1,5 %
  • 75 ml Wasser mit Sprudel
  • 3 Eier
  • 75 g Zucker
  • 2 Äpfel
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Rapsöl

Als Topping

  • Zimt
  • Zucker

Anleitungen

  • Gebt Mehl, Zucker und die Prise Salz zusammen mit dem Wasser und der Milch sowie den Eiern in eine Schüssel und vermengt alles gut miteinander zu einem schönen Teig.
  • Entkernt eure gewaschenen Äpfel und schneidet sie in kleine Stücke. Wir mögen sie lieber etwas kleiner, das ist aber natürlich Geschmackssache.
  • Hebt dann die Apfelstückchen in euren Teig unter und fertig ist auch schon der Teig.
    Apfelstücke Größe
  • Erhitzt das Öl in einer großen Pfanne und gebt dann immer ca. 2-3 EL Teig pro Kräpfchen in die Pfanne.
    Apfelpfannkuchen anbraten
  • Bei mittlerer Hitze backt ihr sie dort aus. Erst wenden, wenn sie an den Seiten etwas dunkler werden und Bläschen werfen.
    Sollten sie bei euch dunkel werden, etwas runter mit der Temperatur.
    Apfelkräpfli Pfanne
  • Die fertigen Kräpfchen mit Zimt & Zucker bestreuen.

Notizen

Kleiner Tipp:
Macht direkt einen Schwung mehr, denn auch aufgewärmt sind sie mega lecker!