Go Back
+ servings
Brot in der Springform backen
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Kräuter Zupfbrot / Faltenbrot in der Springform

Vorbereitungszeit2 Stdn.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit2 Stdn. 40 Min.
Portionen: 1

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 frische Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Parmesan
  • 150 g weiche Kräuterbutter z.B. unsere mediterrane Tomatenbutter oder Senf-Kräuterbutter
  • italienische Kräutermischung
  • Springform 26cm

Anleitungen

  • Zuerst löst ihr eure Hefe zusammen mit der Prise Zucker unter Rühren im lauwarmen Wasser auf. Dann gebt ihr das Salz und Olivenöl dazu und lasst nach und nach das Mehl einrieseln. Alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig für ca. 1h abgedeckt an einem warmen Ort stehen lassen.
  • In der Zeit könnt ihr die Kräuterbutter machen oder einfach die Beine hochlegen :-)
  • Ist der Teig aufgegangen nehmt ihr in aus der Schüssel und legt ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche. Nochmal kurz gut durchkneten und dann rollt ihr ihn (möglichst) als eckige Form aus.
  • Nun bestreicht ihr den Teig mit eurer weichen Kräuterbutter. Bei 150g Kräuterbutter wird das Brot durchaus "buttrig" aber nicht zu extrem. Wenn ihr es softer bzw. saftiger mit Butter möchtet, verdoppelt einfach die Menge.
  • Schneidet euch jetzt ca. 10cm große Dreiecke, rollt sie von der kurzen Seite her auf (wie bei einem Croissant) und stellt sie dann in eine Springform (mit Backpapier drin). Das macht ihr nun mit dem gesamten Teig.
  • Wenn ihr am Ende noch etwas übrig habt, könnt ihr es einfach in ein Glasförmchen stecken und habt noch ein paar Minibrote.
  • Als letzten Schritt vor dem Ofen bestreut ihr jetzt euer Brot noch mit dem Parmesan und ggf. noch etwas italienischen Kräutern.
  • Ab in den Ofen damit und bei 180°C ca. 40-50 Minuten backen.
  • Durch das Backpapier kriegt ihr das Brot prima raus oder ihr stellt es direkt in der Form auf den Tisch - warm schmeckt das nämlich auch göttlich!

Notizen

Die "Optik" kommt übrigens vom allein beim Backen. Macht euch da nicht verrückt, wenn ihr die gerollten Dreiecke in die Form stellt... am Anfang schaut das überhaupt nicht schick aus. Wird aber :)
Setzt eure einzelnen Teigrollen ruhig recht locker in der Form, da darf ruhig Platz sein. Der verschwindet beim Backen :)