Brötchensonne Rezept - Mini Partybrötchen selber machen
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Brötchenrad Rezept - Mini Partybrötchen selber machen

Eine klassische Partysonne aus Brötchen.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Backen
Land & Region: Klassisch
Portionen: 25 -30 Brötchen

Zutaten

Teig

  • 500 g Weizenmehl Typ 405
  • 200 g Wasser lauwarm
  • 50 g Milch
  • 30 g Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Salz

Topping

  • 50 ml Milch
  • weißer Sesam
  • schwarzer Sesam
  • Körnermischung
  • Schwarzkümmel

Anleitungen

  • Zuerst verrührt ihr eure Hefe im lauwarmen Wasser bis sie sich möglichst ganz aufgelöst hat.
  • Dazu gebt ihr nun die Milch und den Zucker und verrührt alles ca. 2 Minuten weiter.
  • Gebt nun Mehl, Salz und Öl dazu und verknetet alles in einer Küchenmaschine ca. 5 Minuten zu einem schönen Teig.
  • Stellt nun 1 Schüssel mit Milch und beliebig viele Schüsseln mit euren Toppings bereit, damit ihr die Brötchen dort eintunken könnt.
  • Jetzt immer 30g Teig (oder weniger) aus der Schüssel nehmen, zu einer Kugel rollen, kurz in die Milch tunken und dann im entsprechenden Schälchen mit Sesam / etc. wälzen.
  • Das Bällchen legt ihr nun in die Mitte eures Backblechs (mit Backpapier).
  • Nehmt jetzt immer wieder die gleiche Menge Teig, rollt eine Kugel daraus, kurz in die Milch tunken und dann in euer gewünschtes Topping.
  • Die Kugeln einfach nach und nach außen herum ansetzen. Sie müssen nicht super eng sitzen, da sie eh noch aufgehen.
  • Wenn ihr fertig seid heizt ihr euren Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze auf und lasst die Brötchen noch etwas gehen bis euer Backofen heiß ist.
  • Nun für ca. 25-30 Minuten je nach gewünschtem Bräunungsgrad backen.

Notizen

Sollte der Teig noch etwas zu klebrig sein, gebt einfach etwas mehr Mehl dazu und knetet ihn dann nochmal ordentlich durch.