Artikel aktualisiert am 22.03.2017

Auf Instagram hatte ich mal ein Bild gesehen und wollte es seitdem unbedingt ausprobieren: Knabber Kichererbsen aus dem Backofen! Gesagt, getan – ein bisschen probiert und gefeilt und jetzt kann ich euch das – übrigens sehr leckere – Ergebnis zeigen.

Snack Knusper Kichererbsen aus dem Backofen

Lecker Snack für den TV Abend

Snack Knusper Kichererbsen aus dem Backofen

Wirklich eine sehr leckere Geschichte, ein wenig erinnern mich die kleinen Knusperbällchen an Backerbsen. Die habe ich als Kind total gerne einfach so gemümmelt, statt sie in die Suppe zu packen *lach*. Kichererbsen sind da aber auf jeden Fall die gesündere Variante. Ich selber habe Kichererbsen schon in einigen Rezepten benutzt und hier das erste Mal als Snack. Auch lecker kann man eine süße Variante mit Kichererbsen (gematscht) und Eiweißpulver zaubern. Weitere echt leckere Rezepte findet ihr bei LoveVeganFood (Kürbis-Paprika-Curry mit gerösteten Kichererbsen) und bei Amelie (ein ganzer Mix an Rezepten).

Snack Knusper Kichererbsen aus dem Backofen
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Ein kleiner aber feiner Snack für Zwischendurch
Autor:
Rezept Typ: Snacks & Fingerfood
Küche: Orientalisch
Zutaten
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 EL Öl (z.B. Oliven-, Raps- oder Erdnussöl)
  • ½ TL Salz
  • Gewürze je nach Geschmack
  • Meine sind mit ⅓ TL Knoblauchpulver und 1 TL Paprika gemacht. Ihr könnt aber auch Cayennepfeffer, Curry oder Feuerstreuer (habe ich mal in einer Box entdeckt) nehmen. Die Kürzung kann aber auch mit z.b. Zimt & Zucker gemacht werden und man hat am Ende süße Kichererbsen.
So funktioniert´s
  1. Die Kichererbsen kurz abspülen und dann auf einem Küchentuch trocknen lassen. Dabei die Kichererbsen einfach etwas aneinander reiben (oder mit einem Zewa vorsichtig drüber), damit die Schale abgeht. Das müsst ihr nicht unbedingt machen, die Schale ist essbar, aber sie geht im Ofen oft ab und fliegt dann zwischen den Erbsen rum. Danach ein paar Minuten trocknen lassen.
  2. Jetzt gebt ihr die Erbsen, das Öl und die Gewürze zusammen und vermischt alles.
  3. Die Kichererbsen dann schön breit auf einem Blech mit Backpapier ausbreiten und ab in den Ofen für ca. 30-35 Minuten bei 180°.
  4. Alle 10 Minuten die Kichererbsen einmal wenden, damit es schön gleichmässig wird.
  5. Am besten schmecken sie mir, wenn sie noch leicht warm sind!
  6. Lasst es euch schmecken!
Snack Knusper Kichererbsen aus dem Backofen

Powerfood Kichererbse

Fakten & Zahlen zur Erbse

Wenn ihr eine Portion gekochte Kichererbsen (ca. 165 g, via Gesundheitszentrum) esst, deckt ihr damit ab:

  • 70 % des Folsäurebedarfs pro Tag
  • 65 % des Kupferbedarfs pro Tag
  • 50 % des Ballaststoffbedarf pro Tag
  • 25 % des Eisenbedarfs pro Tag
  • 20 % des Zinkbedarfs pro Tag
  • 50 % des Ballaststoffbedarfs pro Tag

Krasse Sache oder??

Kommentar verfassen

7 Shares
Pin7
Share
+1
Tweet
Flip

Abonniere unseren Newsletter

Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke zum Thema Food und die ein oder andere zusätzliche Überraschung zu.

Kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Webseite benutzt Cookies um Informationen zu speichern! Klicke auf "Ist okay" oder Scrolle einfach die Seite nach unten, um dein Einverständnis zu geben. Danke :-) Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen