Rezept für schnelle Frühstücksbrötchen mit Hefe

04/07/2017
Artikel aktualisiert am 11.04.2019

Bei uns kommt es häufig vor, dass wir am Sonntagmorgen feststellen, dass wir kein Brot mehr im Haus haben. Oder spontan Lust auf frische Brötchen. Aber jetzt groß zum Bäcker fahren will ich dann auch nicht immer. Deshalb habe ich mich mal an verschiedenen „Speed Brötchen“ probiert und nach einigem Probieren ein Rezept zusammen gebastelt, das uns gut gefällt.

Schnelle Frühstücksbrötchen mit Hefe

Fixe Frühstücksbrötchen

In nur 35 Minuten

Es gibt diverse Rezepte von Brötchen ( „Morgenmuffelchen“ oder „Langschläferbrötchen“ ), die man früh nur fix in den Ofen schieben muss und ruckzuck sind sie fertig. Da habe ich auch ein paar ausprobiert, manche fand ich gut, manche weniger. Das Problem an der Sache: Der Teig wird bereits am Vorabend zubereitet und daran scheitere ich halt meistens. Ich habe dieses „Ich will frische Brötchen“ erst am Morgen im Kopf und am Vortag denke ich da überhaupt nicht dran. Somit fielen diese Rezepte alle bei mir als „Notfallbrötchen“ durch.

Also habe ich ein bisschen mit Gehzeiten rumprobiert und geschaut, wie viel Zeit ich wirklich brauche, damit ich mit dem Ergebnis zufrieden bin. Brötchen kommen natürlich aus jedem Teig „irgendwie“ raus, aber ich möchte ja auch leckere, fluffige, knusprige Brötchen. Die Brötchen haben natürlich sehr wenig Zeit zu „gehen“. Deshalb kommen sie in den kalten Ofen und heizen dann quasi mit dem Ofen zusammen hoch.

Wenn ihr die Brötchen dann noch eher klein formt (12 Stück auf die Teigmenge) gehen sie in meinen Augen genügend auf und sind trotzdem fluffig. Wenn sie nämlich zu groß sind, dann sind sie unten sehr dicht und der Deckel ist etwas fluffig – alles in allem dann aber eine sehr „mundfüllende“ Geschichte. Deshalb kleine Brötchen backen, wenns schnell gehen muss 🙂

Wenn ihr sie zusammen mit Backpapier in eine Springform gebt (wie auf dem Bild unten), bekommt ihr eine hübsche kleine Sonne. Auch mal cool zur Abwechslung. Als Toppings habe ich schwarzen und weißen Sesam, Leinsamen und Sonnenblumenkerne benutzt.

Schnelle Frühstücksbrötchen mit Hefe

 

Schnelle Frühstücksbrötchen mit Hefe

Schnelle Frühstücksbrötchen mit Hefe

Frische Brötchen zum Sonntagsfrühstück - richtig schnell in 35 Minuten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Gericht: Backen
Stil: Klassisch
Portionen: 12

Zutaten

  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Dinkelmehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Olivenöl
  • Fürs Topping: Wasser Sesam, Saaten, etc.

So funktioniert´s

Ohne Thermomix

  • Gebt eure Hefe in das lauwarme Wasser und verrührt sie solange bis sie sich aufgelöst hat.
  • Danach gebt ihr die restlichen Zutaten dazu und vermengt das mit eurem Handrührgerät, eurer Küchenmaschine oder alternativ auch mit der Hand.
  • Teilt euren Teig in 12 gleichschwere Teile auf und rollt diese in Brötchenform.
  • Dann legt ihr sie auf ein Backblech mit Backpapier und bepinselt sie mit etwas Wasser. Darauf streut ihr dann euren Sesam / was ihr möchtet.
  • Die Brötchen auf die mittlere Schiene in den Ofen stellen und den Ofen (erst jetzt) auf 200 °C anheizen.
  • Dort ca. 25-30 Minuten backen lassen.

Mit Thermomix

  • Gebt das Wasser zusammen mit der Hefe für 2 Min bei 37 °C auf Stufe 1.
  • Dann gebt ihr die restlichen Zutaten dazu und vermengt alles auf der Teigstufe für 4 Minuten.
  • Teilt euren Teig in 12 gleichschwere Teile auf und rollt diese in Brötchenform.
  • Dann legt ihr sie auf ein Backblech mit Backpapier und bepinselt sie mit etwas Wasser. Darauf streut ihr dann euren Sesam / was ihr möchtet.
  • Die Brötchen auf die mittlere Schiene in den Ofen stellen und den Ofen (erst jetzt) auf 200 °C anheizen.
  • Dort ca. 25-30 Minuten backen lassen.

Tipps & Tricks

Damit die Brötchen etwas knuspriger werden könnt ihr ein ofenfestes Gefäß mit Wasser mit in den Ofen stellen.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

Lust aufs Nachmachen?
Dann pinnt unser Rezept doch bei Pinterest für später!

Schnelle Frühstücksbrötchen mit Hefe

Schnelle Frühstücksbrötchen mit Hefe

 

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

4 comments

Noch mehr Rezepte

4 comments

kerstin 25/02/2019 - 7:11

5 stars
Leider fehlt bei den schnellen Brötchen der Hinweis, wie es ohne Thermomix geht.

Kann ich mir zwar irgendwie zusammenreimen, aber schön wär es doch …

Kerstin

Reply
Die Küche brennt 26/02/2019 - 9:45

5 stars
Hallo Kerstin, vielen Dank für dein Feedback. Das ergänzen wir direkt! Liebe Grüße Ann-Kathrin & Christian

Reply
Judith 10/11/2019 - 14:44

Hallo! Funktioniert das auch mit Vollkornmehl?

Liebe Grüße
Judith

Reply
Die Küche brennt 11/11/2019 - 11:05

5 stars
Hey Judith, normales Dinkelmehl (etwas mehr) sollte kein Probelm sein. Komplettes Vollkornmehl wird deutlich weniger aufgehen. Evtl. versuchst du es mit 30% nur? Und etwas mehr Gehzeit? LG

Reply

Kommentar abschicken