Knoblauch Salz / Knoblauch Stock selber machen

12/12/2017
Artikel aktualisiert am 20.11.2018

Ein Klassiker der seit Jahren nicht mehr aus unserem Kühlschrank wegzudenken ist, ist der Knoblauch Stock! Eine selbstgemachte Mischung aus Salz, Knoblauch (viel Knoblauch!) und Kräutern, die man prima zum Kochen benutzen kann. Übrigens auch eine schöne DIY Geschenkidee aus der Küche für Weihnachten.

Geschenke aus der Küche - Knoblauch Salz / Knoblauch Stock

Knoblauch Kräuter Salz

Einfach selbst gemacht

Der Knoblauchstock bewohnt schon seit einigen Jahren dauerhaft unseren Kühlschrank. Wir benutzen ihn sehr gerne und oft beim Kochen, er gehört quasi fast zur Familie 🙂 Normalerweise hatte Ann-Kathrin´s Mutter uns immer mitversorgt, aber die letzten Male haben wir ihn einfach selber gemacht. Das Rezept bzw. der Knoblauchstock an sich ist durch den Thermomix sehr bekannt geworden, er lässt sich aber auch mit anderen Küchenmaschinen ohne Probleme herstellen. Ihr braucht nur etwas, das eben häckseln kann.

Welche Kräuter für den Grundstock?
Bei den Kräuter könnt ihr einfach Kräuter eurer Wahl benutzen und auch Tiefkühlkräuter sind kein Problem. Wir nehmen immer die Variante 7-Kräuter (oder warens 8!?) und Italienische Kräuter. Das ergibt einen sehr leckeren Stock und wir nutzen ihn z.B. gerne für italienische Nudelgerichte. SO lecker! Ihr könnt aber natürlich auch auf Gartenkräuter zurück greifen, wenn ihr da ausreichend habt 🙂

Wie portioniert man den Grundstock?
Ein Teelöffel des Grundstocks entspricht übrigens vom Gefühl her ca. 1 Knoblauchzehe. Allerdings dürft ihr das mit dem Salz nicht unterschätzen, also lieber erstmal nicht salzen und den Grundstock benutzen. Danach ggf. nachsalzen 🙂

Wie bewahrt man den Grundstock auf? 
Der Grundstock hält sich in einem Schraubglas im Kühlschrank ohne Probleme ein gutes halbes Jahr. Wir hatten ihn auch schon länger im Kühlschrank.

Geschenke aus der Küche - Knoblauch Salz / Knoblauch Stock

Geschenke aus der Küche - Knoblauch Salz / Knoblauch Stock

Eine selbstgemachte Mischung aus Salz, Knoblauch (viel Knoblauch!) und Kräutern, die man prima zum Kochen benutzen kann. Übrigens auch eine schöne DIY Geschenkidee aus der Küche für Weihnachten.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 5 Minuten

Zutaten

  • 400 g Knoblauch
  • 200 g Kräuter
  • 200 g feines Salz

So funktioniert´s

  • Einfach alle Zutaten in den Mixer geben und ordentlich durch mixen. Es soll eine gleichmäßige Paste werden. Wir mixen es ca. 1 Minute auf mittlerer Stufe.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

 

Geschenke aus der Küche - Knoblauch Salz / Knoblauch Stock

Geschenke aus der Küche – Knoblauch Salz / Knoblauch Stock

 

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

2 comments

Noch mehr Rezepte

2 comments

Marlen 14/12/2017 - 10:37

Das werde ich am Wochenende direkt ausprobieren und als kleines zusätzliches Geschenk an Weihnachten mitnehmen.

Reply
Die Küche brennt 14/12/2017 - 16:29

Cool das freut uns! 🙂

Reply

Kommentar abschicken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.