Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl

20/01/2017
Artikel aktualisiert am 02.07.2019

Buddha Bowl, Tintenfisch und Camelina – ganz schön viel „Spezielles“ in einem Gericht oder? Dafür ist es aber überraschend einfach zu zu bereiten und äußerst lecker. Probiert es ruhig mal aus und macht euren eigenen Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl!

Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl

Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl

Buddha Bowl Salat

Wenn es bei uns an einem Tag eine Reispfanne gibt, dann koche ich im Normalfall immer etwas mehr Reis und versuche den am nächsten Tag auch mit einzubauen. So war es auch bei diesem Gericht, da wollte ich den Restreis vom Vortag verbrauchen und außerdem haben wir gerade die Mission „Kühltruhe leeren“ ausgerufen. Gruselige Dinge finden sich in so einer Kühltruhe… wie Tintenfisch! Ich gestehe sofort meine Variante der Bowl war mit Hähnchen, aber Christian hat die Tintenfisch Variante gehabt und war schwer begeistert.

In unserem Buddha Bowl Salat war neben Tintenfisch und braunem Reis noch Eisbergsalat, Oliven, Mais, Avocado und selbstgemachte Tomaten-Chili-Salsa (ein Geschenk zu Weihnachten). Eine farbenfrohe Kombination und ich finde diese Bowls sind quasi die kalten „Reste-Reis/Nudelpfannen“. Man kann eigentlich alles reinwerfen, was noch irgendwie im Kühlschrank ist… oder eben im Froster! Perfekt!

 

Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl

Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl

Buddha Bowl, Tintenfisch und Camelina - ganz schön viel "Spezielles" , aber der Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl lohnt sich!
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Gericht: Hauptgerichte
Stil: Asiatisch
Portionen: 1

Zutaten

Was euer Kühlschrank hergibt.. bei uns waren es:!

  • 80 g brauner Reis
  • 50 g Eisbergsalat
  • 1 EL schwarze Oliven
  • 50 g Mais
  • 1/2 Avocado
  • 100 g Tintenfisch
  • 1/2 EL Camelina Öl
  • 3 EL selbstgemachte Tomaten Salsa

So funktioniert´s

  • Zuerst gebt ihr den gekochten (kalten) Reis in die Schale.
  • Als nächstes schichtet ihr einfach seitlich nebeneinander die einzelnen Zutaten auf.
  • Ganz oben auf kommen die Salsa und der Tintenfisch.
  • Darüber haben wir dann noch ca. 1/2 EL des Camlina Öls gegeben.
  • [cap id="attachment_1979" align="alignnone" width="800"]Schon mal Tintenfisch selber gemacht?[/cap]
    Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl

Zum Tintenfisch!

  • Zuerst muss der Tintenfisch komplett auftauen.
  • Wir haben für dieses Gericht nur die Tentakel zubereitet und die vorher vom Körper abgetrennt.
  • Den Tintenfisch in kochendes, gesalzenes Wasser geben und ca. 30 Minuten garen lassen. Das variiert etwas, einfach mal mit der Gabel rein stechen, ob es schon weich ist.
  • Der fertige Tintenfisch ist extrem weich und zart.
Habt ihr unser Rezept probiert?Dann markiert uns doch auf Instagram mit @diekuechebrennt und #diekuechebrennt! Wir freuen uns auf eure Ergebnisse!

 

Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl

Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl

Was ist eine Buddha Bowl?

Der Name Buddha Bowl kommt von der Form des Gerichtes. Man schichtet quasi Zutaten (eine Schale voller Köstlichkeiten) so, dass die sich leicht nach oben wölben wie ein dicker Buddha Bauch. Das Ganze kommt aus der asiatischen Esskultur und es gibt dafür eigentlich keine Regeln… bunt, vielfältig, na doch – gesund 😉 Es gibt übrigens auch noch Detox Bowls, Vegan Bowls und so weiter…. Ist halt eine Schüssel voller Gemüse! 🙂

Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl

Buddha Bowl Salat mit Tintenfisch und Camelina Öl

 

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar, eine E-Mail oder auf Instagram / Facebook. Wir freuen uns sehr über Feedback! Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

1 comment

Noch mehr Rezepte

1 comment

Gebratener Reis Rezept mit Pilzen, Bohnen, Kichererbsen & Frühlingszwiebeln 02/03/2017 - 9:33

[…] gebratene Reis mit Pilzen, Bohnen & Co. ist kürzlich als Resteverwertung nach unserer Buddha Bowl entstanden. Es war noch ein bisschen Reis übrig, alle möglichen Gemüse Reste und eine […]

Reply

Kommentar abschicken