Werbung //

Manchmal – eigentlich sogar recht häufig – muss es einfach schnell gehen. Nach der Arbeit, noch 1-2 Termine und schon ist es viel zu spät um noch groß zu kochen. Hier greifen wir durchaus gerne auf kleine Helfer zurück und davon stellen wir euch heute direkt einen vor: den reis-fit Kornmix und 3 schnelle Gerichte damit.

Viel Hunger, wenig Zeit

Willkommen im Berufsleben

Hier wird auch nicht jeden Tag groß gekocht, sogar ganz und gar nicht. Häufig gibt es schnelle oder kalte Küche oder wir gehen auch gern mal Essen. Man hat einfach nicht immer Zeit und Nerven am Abend mit viel Wallung zu kochen, da nehmen wir uns nicht aus.

Bei uns gibt es dann häufig Nudel oder Reisgerichte, da man hier einfach und schnelle sehr leckere Gerichte zaubern kann. Die 3 Kornmix Varianten von reis-fit sind hier eine schnelle (2 Minuten in der Mikro!) Variante, die zudem auch noch proteinhaltiger als Nudeln ist. Für alle Veganer übrigens geeignet!

Mehr über die reis-fit Kornmix erfahren wollt, schaut euch doch mal die Website (W) dazu an – dort findet ihr auch einiges an coolen Rezeptideen. Kennt ihr schon das “Superfood leicht gemacht” Video? Ich musste doch etwas schmunzeln, denn so alltagsfern ist die Situation gar nicht 🙂

 

Naturreis & roter Quinoa als Mexican Salat im Glas

Roter Quinoa meets Naturreis – Superfood lässt grüßen! Schmeckt glücklicherweise auch lecker und ist zudem noch eine super Eiweißquelle. Wir haben uns hier für einen mexikanisch angehauchten “Salat im Glas” entschieden. Den warmgemachten Reis einfach abwechseln mit Mais, roten Bohnen, etwas Schmand und Salsa Soße schichten. Getoppt haben wir es mit kurz angebratenen Grillkäsewürfeln.

Naturreis & roter Quinoa als Mexican Salat im Glas
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Ein schnelles Gericht für die Arbeit.
Autor:
Rezept Typ: Salate
Küche: Klassisch
Portionen: 1
Zutaten
  • Naturreis & roter Quinoa Kornmix von reis-fit
  • 50g Mais
  • 50g rote Bohnen
  • 1 EL Schmand
  • 3 EL Salsa Soße
  • 1 Grillkäse
So funktioniert´s
  1. Gebt euren Reis für 2 Minuten nach Packungsanweisung in die Mikrowelle.
  2. Währenddessen schneidet ihr euren Grillkäse in kleine Stücke und bratet diese in der Pfanne kurz an.
  3. Dann schichtet ihr in ein großes Glas:
  4. Reis, Mais, Bohnen, Schmand, Reis, Salsa Soße und dann euren Grillkäse.
  5. Am besten über Nacht durchziehen lassen. Kann warm oder kalt gegessen werden.
 

Naturreis & Mehrkorn als Gemüsepfanne

Weizen, Roggen, Gerste und Hafer – da steckt ordentlich Korn in der kleinen Tüte. Dazu noch Naturreis und man ist definitiv eine Weile satt. Wir haben dazu knackige Paprika und Fetawürfel mit in die Pfanne geworfen. So einfach und trotzdem wirklich sehr sehr lecker. Der Mehrkornmix ist übrigens der klare Favorit von Ann-Kathrin.

Naturreis & Mehrkorn Gemüsepfanne
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Ein schnelles Gericht wenn´s abends mal wenig Zeit ist.
Autor:
Rezept Typ: Hauptgerichte
Küche: Klassisch
Portionen: 2
Zutaten
  • Naturreis & Mehrkorn von reis-fit
  • 1 grüne, rote und gelbe Paprika
  • 100g Feta
So funktioniert´s
  1. Zuerst wascht ihr eure Paprika und entkernt sie.
  2. Schneidet die Paprika in mundgerechte Stücke und würfelt euren Feta.
  3. Jetzt gebt ihr den Reis zusammen mit den Paprikastücken in eine Pfanne und bratet es ca. 5 Minuten an, je nachdem wie knackig ihr eure Paprika möchtet.
  4. Am Ende gebt ihr noch den Feta dazu, damit er leicht anschmelzen kann.
 

 

Reis mit Gemüse & Linsen & Lachs

Der Liebling von Christian war die Reis mit Gemüse & Linsen Kombination, die wir ganz schlicht mit Lachs gemacht haben. Der Reis ist durch die Möhrchen, Paprika, Zwiebeln und Linsen wesentlich saftiger und hat richtig gut Geschmack. Wir haben den Lachs einfach 20 Minuten in den Backofen geworfen, sind fix unter die Dusche gesprungen und kurz bevor der Lachs fertig war, kam der Reis in die Mikrowelle und fertig war das lecker Essen.

Reis mit Gemüse & Linsen & Lachs
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Eiweißreich und schnell? Ideales Essen für euch 🙂
Autor:
Rezept Typ: Hauptgerichte
Küche: Mediterran
Portionen: 2
Zutaten
  • Reis mit Gemüse & Linsen
  • 500g Lachs
So funktioniert´s
  1. Backofen auf 160 °C Ober/ Unterhitze vorheizen.
  2. Den aufgetauten Lachs legt wascht ihr kurz mit Wasser ab, tupft ihn trocken und salz / pfeffert ihn von beiden Seiten.
  3. Dann legt ihr ihn in eine backofenfeste Form und gebt ihn für ca. 20 Minuten in den Backofen.
  4. Jetzt könnt ihr gemütlich die Beine hochlegen oder duschen gehen 🙂
  5. Kurz bevor euer Lachs fertig ist gebt ihr euren Reis für 2 Minuten nach Verpackungsanleitung in die Mirkowelle.
  6. Reis mit Lachs servieren & sich schmecken lassen!
 

Was gibt´s bei euch, wenn´s mal schnell gehen muss? Und kennt ihr die reis-fit Kornmixe?

 

Wir mögen Transparenz:  Dieser Beitrag enthält unsere eigene, unkäufliche Meinung zu von uns gekauften Produkten und kann Werbelinks (W), uns kostenlos zur Verfügung gestellte Produkte (+) & Affiliate Links (A) enthalten. Diese Kooperation ist in Zusammenarbeit mit reis-fit entstanden.

 

Hat dir unser Beitrag gefallen?

Dann würden wir uns sehr über deine Meinung oder Feedback in Form eines kleinen Kommentares freuen 🙂

Um keine Rezepte oder andere Beiträge zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte & Beiträge lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu.

Kommentar verfassen

Abonniere unseren Newsletter

Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke zum Thema Food und die ein oder andere zusätzliche Überraschung zu.

Kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich.

Diese Website benutzt Cookies um personalisierte Inhalte bereit zu stellen. Auch für die Seitenanalyse werden Cookies benutzt. Aufgrund von EU-Richtlinien müssen wir darauf hinweisen, was wir hiermit tun. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen