Artikel aktualisiert am 14.08.2017

Ein Gericht absolut nach dem Geschmack meines Mannes: Rinderstreifen auf buntem Rucola-Salat. Für mich als „3/4 bis Vollvegetarierin“ ist das natürlich eher nichts, aber vielleicht ist das für die oder den ein oder anderen unter euch etwas 🙂 Absolut sportlertauglich und gesund ist das Essen auf jeden Fall schon mal.

Was natürlich in diesem Fall Geschmackssache ist: Wie stark ihr das Fleisch durchbratet. Das müsst ihr einfach nach eurem eigenen Geschmack entscheiden und die Zeit fürs Braten einfach dementsprechend anpassen. Lasst es euch schmecken!

Sportlersalat Rinderstreifen auf buntem Rucola Bett

Sportlersalat Rinderstreifen auf buntem Rucola Bett
 
Zubereitungszeit
Koch- / Backzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Rezept Typ: Salat
Küche: Klassisch
Portionen: 2
Zutaten
  • 400 g Kirschtomaten
  • 200 g Rucola
  • 350 g Rinderhüfte
  • 2 TL Balsamico
  • 6-8 Blätter Bärlauch (oder 1 Knoblauchzehe)
  • Cookingspray (oder 1 TL Olivenöl)
  • Salz, Pfeffer
  • Alternativ zur Bärlauch:
  • Knoblauchzehe hacken und zusammen mit den Tomaten anbraten und in den Salat geben.
So funktioniert´s
  1. Die Kirschtomaten, den Rucola und den Bärlauch waschen. Den Rucola von Stielen befreien, die Tomaten halbieren und den Bärlauch in Streifen schneiden. Das Rindfleisch pfeffern und würzen. Eine Pfanne mit Cookingspray besprühren (oder Olivenöl hineingeben) und auf mittlerer Hitze erwärmen. Die Rindfleischstreifen ca. 3-4 Minuten anbraten.
  2. Dann die Kirschtomaten mit in die Pfanne geben und bei geringer Hitze ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und einen Schuss Balsamico dazu geben. Den Rucola auf dem Teller verteilen und die Tomaten aus der Pfanne (inkl. Flüssigkeit) darüber geben. Das Rind in dünne Streifen schneiden und darauf verteilen. Danach den Barläuch darüber geben.
  3. Kalorien Gesamt / p. P.
  4. kcal / 260 kcal
Nährwerte
Portionsgröße: 1 Kalorien: 260
Sportlersalat Rinderstreifen auf buntem Rucola Bett

Hat dir unser Rezept gefallen?

Dann würden wir uns sehr über deine Meinung oder Feedback in Form eines kleinen Kommentares freuen 🙂

Um keine Rezepte zu verpassen, folge uns doch auf Facebook, Pinterest und Instagram.
Oder abonniere uns via Bloglovin oder RSS Feed!

Du möchtest die Rezepte lieber bequem in deine Mailbox erhalten?

Kein Problem! Melde dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an. Wir schicken dir regelmäßig unsere aktuellen Rezepte, Netzfundstücke und die ein oder andere Überraschung zu.

Kommentar verfassen

Abonniere unseren Newsletter

Wir schicken dir regelmässig unsere aktuellsten Rezepte, Netzfundstücke zum Thema Food und die ein oder andere zusätzliche Überraschung zu.

Kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich.

Diese Website benutzt Cookies um personalisierte Inhalte bereit zu stellen. Auch für die Seitenanalyse werden Cookies benutzt. Aufgrund von EU-Richtlinien müssen wir darauf hinweisen, was wir hiermit tun. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen